Steam-Fehler behoben Fehler beim Laden der Datei steamui.dll

Fix Steam-Fehler Fehler beim Laden von steamui.dll: Benutzer haben ein Problem beim Starten von Steam, da die Fehlermeldung "Fehler beim Laden von steamui.dll" angezeigt wird, die eindeutig angibt, dass der Fehler auf die DLL-Datei steamui.dll zurückzuführen ist. Auf vielen Websites wird die Lösung als Herunterladen der DLL-Datei von Drittanbietern aufgeführt. Dieses Update wird jedoch nicht empfohlen, da diese Dateien in den meisten Fällen Viren oder Malware enthalten, die Ihr System beschädigen.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie die Datei steamui.dll neu registrieren oder Steam vollständig neu installieren. Lassen Sie uns also ohne Zeitverlust sehen, wie Sie den Steam-Fehler tatsächlich beheben können. Das Laden von steamui.dll konnte mithilfe der unten aufgeführten Anleitung zur Fehlerbehebung fehlgeschlagen werden.

Steam-Fehler behoben Fehler beim Laden der Datei steamui.dll

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen, falls etwas schief geht. Überprüfen Sie auch, ob Sie keine Steam Beta-Version verwenden. Wenn ja, installieren Sie die stabile Version erneut.

Methode 1: Steamui.dll neu registrieren

1.Drücken Sie Windows-Taste + X und wählen Sie dann Eingabeaufforderung (Admin).

2.Geben Sie den folgenden Befehl in cmd ein und drücken Sie die Eingabetaste:

regsvr32 steamui.dll

3. Beenden Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie Ihren PC neu.

Methode 2: Löschen Sie den Steam-Download-Cache

1.Öffnen Sie Ihren Steam-Client, klicken Sie im Menü auf Steam und wählen Sie Einstellungen.

2.Wählen Sie nun im linken Menü Downloads.

3.Klicken Sie unten auf Download-Cache löschen .

4. Klicken Sie auf OK, um Ihre Aktionen zu bestätigen und Ihre Anmeldeinformationen einzugeben.

5. Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern und festzustellen, ob Sie den Steam-Fehler beheben können. Steamui konnte nicht geladen werden.

Methode 3: Verwenden Sie -clientbeta client_candidate

1. Navigieren Sie zu Ihrem Steam-Verzeichnis, das wie folgt lauten sollte:

C: \ Programme (x86) \ Steam \

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Steam.exe und wählen Sie Verknüpfung erstellen.

3.Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf diese Verknüpfung und wählen Sie Eigenschaften.

4. Fügen Sie im Zieltextfeld -clientbeta client_candidate am Ende des Pfads hinzu, sodass Folgendes angezeigt wird:

"C: \ Programme (x86) \ Steam \ Steam.exe" -clientbeta client_candidate

5.Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK.

6. Führen Sie die Verknüpfung aus, und der Fehler beim Laden von steamui.dll konnte nicht behoben werden.

Methode 4: Starten Sie den PC im abgesicherten Modus neu

1. Starten Sie Ihren PC zunächst mit einer der hier aufgeführten Methoden im abgesicherten Modus neu.

2. Navigieren Sie zu Ihrem Steam-Verzeichnis, das wie folgt lauten sollte:

C: \ Programme (x86) \ Steam \

3. Löschen Sie alle vorhandenen Dateien und Ordner mit Ausnahme von AppData und Steam.exe.

4. Doppelklicken Sie auf steam.exe und es sollte automatisch das neueste Update installiert werden.

5.Wenn dies nicht funktioniert hat, installieren Sie den Steam im abgesicherten Modus mithilfe von Methode 7 erneut.

Methode 5: Löschen Sie libswscale-3.dll und steamui.dll

1. Navigieren Sie zu Ihrem Steam-Verzeichnis. Dies sollte sein:

C: \ Programme (x86) \ Steam \

2.Finden Sie die Dateien libswscale-3.dll und SteamUI.dll.

3.Löschen Sie beide mit Umschalt + Entf.

4. Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Sie den Steam-Fehler beheben können. Steamui konnte nicht geladen werden.

Methode 6: Beta-Version löschen

1. Navigieren Sie zu Ihrem Steam-Verzeichnis und suchen Sie den Ordner "Pakete".

2. Doppelklicken Sie auf Pakete und suchen Sie im Ordner einen Dateinamen Beta.

3. Löschen Sie diese Dateien und starten Sie Ihren PC neu.

4. Starten Sie Steam erneut und es werden automatisch die erforderlichen Dateien heruntergeladen.

Methode 7: Installieren Sie Steam erneut

1. Navigieren Sie zum Steam-Verzeichnis:

C: \ Programme (x86) \ Steam \ Steamapps

2.Sie finden alle Download-Spiele oder Anwendungen im Steamapps-Ordner.

3. Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Ordner so sichern, wie Sie ihn später benötigen würden.

4.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

5. Suchen Sie Steam in der Liste, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Deinstallieren.

6.Klicken Sie auf Deinstallieren und laden Sie die neueste Version von Steam von der Website herunter.

7. Führen Sie Steam erneut aus und prüfen Sie, ob Sie den Steam-Fehler beheben können. Steamui konnte nicht geladen werden.

8. Verschieben Sie den von Ihnen gesicherten Steamapps-Ordner in das Steam-Verzeichnis.

Empfohlen:

  • Behebung der hohen CPU-Auslastung durch WUDFHost.exe
  • Ändern Sie die Vorlage eines Laufwerks, Ordners oder einer Bibliothek in Windows 10
  • Fix konnte keine Verbindung zum Steam-Netzwerkfehler herstellen
  • Behebung des Problems mit der falschen Uhrzeit von Windows 10

Das war's, Sie haben Steam-Fehler erfolgreich behoben. Steamui konnte nicht geladen werden. Wenn Sie jedoch noch Fragen zu diesem Beitrag haben, können Sie diese gerne im Kommentarbereich stellen.

Ähnlicher Artikel