So aktualisieren Sie Android manuell auf die neueste Version

In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie Andriod mithilfe der Geräteeinstellungen, des Computers oder des Geräte-Upgrade-Pakets manuell auf die neueste Version aktualisieren können. Von Zeit zu Zeit werden auf unseren Android-Geräten viele Benachrichtigungen über Softwareupdates angezeigt. Der Bedarf an diesen Updates wird erheblich, da aufgrund dieser Updates die Sicherheit und Geschwindigkeit unseres Geräts zunimmt. Diese Updates bringen auch viele neue Funktionen für unsere Android-Telefone und verbessern letztendlich die Leistung unseres Geräts.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Aktualisieren eines Geräts ein einfacher Vorgang ist. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass eine Sicherungskopie ihrer Dateien und anderer persönlicher Informationen erstellt wurde, damit diese während des Updates nicht gelöscht werden. Das Update schadet dem Gerät nicht, es müssen jedoch alle Maßnahmen ergriffen werden, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten.

Nachdem Sie alle wichtigen Dateien gesichert haben, befolgen Sie die im Handbuch genannten Schritte, um Ihr Android manuell auf die neueste Version zu aktualisieren.

So aktualisieren Sie Android manuell auf die neueste Version

Überprüfen der Android-Version auf Ihrem Telefon

Bevor Sie die Updates für Ihr Telefon installieren, müssen Sie zunächst die Andriod-Version Ihres Telefons überprüfen. Befolgen Sie die Anweisungen, um Informationen zur Android-Version auf Ihrem Gerät zu erhalten:

1. Klicken Sie auf Einstellungen und dann auf System.

2. Im Systemmenü finden Sie die Option Über Telefon . Klicken Sie darauf, um die Version Ihres Android zu finden.

Die verschiedenen Methoden zum Aktualisieren der Android-Gerätemethoden sind für alle Geräte ähnlich, können jedoch aufgrund der Unterschiede in der Android-Version geringfügig variieren. Die unten angegebenen Methoden sind allgemein und funktionieren auf allen Android-Geräten:

$config[ads_text6] not found

Methode 1: Aktualisieren des Geräts mithilfe der Geräteeinstellungen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Android-Gerät mithilfe der Geräteeinstellungen manuell auf die neueste Version zu aktualisieren:

1. Zunächst müssen Sie Ihr Gerät mit dem Wi-Fi verbinden, indem Sie durch die Benachrichtigungsleiste wischen und auf die Wi-Fi-Schaltfläche tippen. Sobald das WLAN verbunden ist, wird das Symbol blau. Das Gerät muss in einem drahtlosen Netzwerk aktualisiert werden, da diese Aktualisierungen viele Daten verbrauchen. Außerdem sind Mobilfunkdaten viel langsamer als das drahtlose Netzwerk.

2. Öffnen Sie nun die App Einstellungen auf Ihrem Android-Handy. Tippen Sie unter Einstellungen auf Über Telefon oder Software-Update-Option.

3. Tippen Sie unter Informationen zu Telefon- oder Systemupdates auf die Option Updates herunterladen und installieren.

4. Ihr Telefon sucht nach Updates.

5. Wenn ein Update verfügbar ist, wird die Option Update herunterladen auf dem Bildschirm angezeigt. Tippen Sie auf die Schaltfläche Update herunterladen, und Ihr Telefon lädt das Update herunter.

6. Warten Sie, bis der Downloadvorgang abgeschlossen ist. Es kann einige Minuten dauern, und dann müssen Sie das Update installieren.

7. Nach Abschluss der Installation werden Sie aufgefordert, Ihr Gerät neu zu starten.

Nachdem Sie alle Schritte ausgeführt haben, wird Ihr Gerät beim Neustart auf die neueste Version von Android aktualisiert. Wenn Ihr Telefon bereits aktualisiert wurde, wird auf Ihrem Bildschirm eine Meldung angezeigt, die dasselbe angibt.

Methode 2: Aktualisieren des Geräts mithilfe des Computers

Sie können Ihr Android-Gerät mithilfe eines Computers auf die neueste Version aktualisieren, indem Sie die offizielle Website des Geräteherstellers besuchen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Android-Gerät mithilfe des Computers auf die neueste Version zu aktualisieren:

1. Öffnen Sie einen beliebigen Webbrowser wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Internet Explorer, Microsoft Edge usw. auf Ihrem Computer.

2. Besuchen Sie im Webbrowser die offizielle Website des Geräteherstellers. Die Website des Herstellers kann je nach Marke des Herstellers variieren.

3. Suchen Sie nach dem Öffnen der offiziellen Website des Geräteherstellers nach der Support-Option. Klick es an.

4. Im Support-Bereich werden Sie möglicherweise aufgefordert, bestimmte Gerätedetails zu Ihrem Gerät einzugeben und Ihr Gerät zu registrieren, damit Sie entsprechend Ihrem Gerät auf die Software zugreifen können.

5. Überprüfen Sie nun, ob ein Update für Ihr Gerät verfügbar ist.

6. Wenn ein Update verfügbar ist, laden Sie die Geräteverwaltungssoftware herunter. Sie können das Update nur mit der Geräteverwaltungssoftware über den Computer auf Ihrem Telefon installieren. Die Geräteverwaltungssoftware variiert von Hersteller zu Hersteller.

7. Öffnen Sie nach der Installation der Geräteverwaltungssoftware den heruntergeladenen Ordner. Es wird den Update-Befehl haben.

8. Verbinden Sie nun das Android-Gerät mit Ihrem Computer.

9. Suchen Sie den Befehl update in der Geräteverwaltungssoftware. Im Allgemeinen ist es in einer Registerkarte oder einem Dropdown-Menü verfügbar.

10. Ihr verbundenes Gerät beginnt mit der Aktualisierung, sobald Sie auf die Option zum Aktualisieren des Befehls klicken.

11. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Installationsvorgang für das Update abzuschließen.

12. Trennen Sie nach Abschluss der Installation Ihr Gerät vom Computer und starten Sie das Gerät neu.

Nach Abschluss dieser Schritte wird Ihr Gerät neu gestartet und auf die neueste Version von Android aktualisiert.

Lesen Sie mehr: Führen Sie Android Apps auf einem Windows-PC aus

Methode 3: Aktualisieren des Geräts mithilfe des Upgrade-Pakets

Die Website Ihres Android-Herstellers enthält bestimmte Dateien und Updates, die Sie direkt herunterladen und installieren können, um Ihre Android-Version zu aktualisieren. Am besten rufen Sie das Download-Menü der Website des Herstellers auf und laden das neueste Upgrade-Paket von der Website des Herstellers herunter. Sie müssen berücksichtigen, dass das von Ihnen installierte Upgrade zu Ihrem Gerätemodell gehören muss.

$config[ads_text6] not found

1. Laden Sie das Update von der Website herunter und speichern Sie es auf der Speicherkarte des Telefons.

2. Öffnen Sie das Menü Einstellungen auf Ihrem Telefon und klicken Sie auf Über Telefon.

3. Klicken Sie im Menü Über Telefon auf Systemupdate oder Softwareupdate. Sobald Sie das Upgrade-Paket sehen, klicken Sie auf Weiter, um das Paket zu installieren .

4. Ihr Telefon wird neu gestartet und automatisch aktualisiert.

Methode 4: Aktualisieren des Geräts mit dem Root-Gerät.

Das Rooten ist eine weitere Methode, mit der Sie Ihr Gerät aktualisieren können. Wenn die neueste Version von Android für Ihr System verfügbar ist, können Sie versuchen, das Gerät zu rooten und so Zugriff auf die Superadministratorberechtigung zu erhalten. Außerdem können Sie Updates ohne Probleme aktivieren.

Um das Android-Handy zu rooten, müssen Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

1. Installieren Sie eine Root-Anwendung auf Ihrem Computer und verbinden Sie Ihr Telefon mit einem USB-Kabel mit dem System.

2. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und rooten Sie das Telefon.

3. Starten Sie das Telefon neu und Sie haben die aktualisierte Version von Android auf Ihrem Gerät.

Lesen Sie mehr: So installieren Sie ADB (Android Debug Bridge) unter Windows 10

Mit diesen Methoden können Sie Ihr Android-Gerät hoffentlich manuell auf die neueste Version aktualisieren und die verbesserten Funktionen der aktualisierten Version nutzen.

Ähnlicher Artikel