Problem, bei dem das Telefon auf Android keine Texte empfängt

Wenn Sie auf Ihrem Android-Telefon keine Textnachrichten senden oder empfangen können, kann dies frustrierend sein. Das Telefon, das keine Texte auf Android empfängt, ist ein großes Problem für Benutzer, da sie nicht in der Lage sind, das volle Potenzial ihrer Telefone auszuschöpfen.

Die Ursache für die verzögerten oder fehlenden Texte auf Android kann Ihr Gerät, die Nachrichtenanwendung oder das Netzwerk selbst sein. Jeder dieser Punkte kann zu Konflikten führen oder ganz funktionieren. Kurz gesagt, Sie müssen alle unten aufgeführten Schritte zur Fehlerbehebung ausführen, um die Hauptursache des Problems zu beheben.

Hier werden wir die möglichen Ursachen dafür diskutieren, dass Ihr Android-Smartphone keine Texte empfangen kann, und was Sie versuchen können, um dies zu beheben.

Problem, bei dem das Telefon auf Android keine Texte empfängt

1. Erhöhen Sie das Speicherlimit für Textnachrichten

Standardmäßig begrenzt die Messaging-App auf Android die Anzahl der gespeicherten Textnachrichten. Auch wenn Sie möglicherweise nicht das Vanilla Android-Betriebssystem (oder die Standard-Android-Firmware) verwenden, ändern die meisten Hersteller von Android-Smartphones diese Einstellung nicht in ihrer angepassten Betriebssystem-Firmware.

1. Öffnen Sie die Nachrichten- App auf Ihrem Android-Smartphone. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche oder das Symbol mit drei vertikalen Punkten und tippen Sie anschließend auf Einstellungen.

2. Auch wenn dieses Menü von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein kann, können Sie ein wenig navigieren, um zu Einstellungen zu navigieren. Suchen Sie eine Einstellungsoption, die sich auf das Löschen älterer Nachrichten oder Speichereinstellungen bezieht .

3. Ändern Sie die Anzahl der maximal zu speichernden Nachrichten (Standard ist 1000 oder 5000) und erhöhen Sie diese Grenze.

4. Sie können auch ältere oder nicht relevante Nachrichten löschen, um mehr Platz für eingehende Nachrichten zu schaffen. Wenn das Speicherlimit für die Nachrichten das Problem wäre, würde dies das Problem beheben. Jetzt können Sie neue Nachrichten auf Ihrem Android-Smartphone empfangen.

2. Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung

Die Netzwerkverbindung kann fehlerhaft sein, wenn Sie auf Ihrem Android-Telefon keine Textnachrichten empfangen können. Sie können überprüfen, ob dies das Problem ist, indem Sie eine andere SIM-Karte in dasselbe Android-Smartphone einlegen, ohne Einstellungen zu ändern, und versuchen, Textnachrichten zu senden und zu empfangen. Um sicherzustellen, dass die SIM-Karte mit einem Netzwerk verbunden ist,

1. Überprüfen Sie die Signalstärke . Es wird oben links oder rechts auf dem Bildschirm in der Benachrichtigungsleiste angezeigt .

2. Versuchen Sie zu überprüfen, ob eingehende und ausgehende Anrufe ohne Probleme möglich sind . Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkanbieter, um solche Probleme zu beheben. Stellen Sie außerdem sicher, dass die SIM-Karte aktiviert und in den richtigen SIM-Steckplatz eingelegt ist (4G-SIM sollte in den 4G-fähigen Steckplatz eingelegt werden, vorzugsweise Steckplatz 1 in Dual-SIM-Handys).

3. Stellen Sie sicher, dass der Standort Ihres Android-Telefons so sortiert ist, dass die SIM- Karte das Netzwerk gut abdeckt.

3. Überprüfen Sie Ihren Netzwerkplan

Wenn Sie keinen aktiven Plan haben, der ein SMS-Kontingent enthält, oder wenn Ihr Guthaben niedrig ist, können Sie auf diesem Android-Telefon keine Textnachrichten über diese bestimmte SIM-Karte senden oder empfangen. Wenn die Verbindung nachbezahlt ist und auf Ihrem nachbezahlten Konto ein ausstehender Betrag vorhanden ist, müssen Sie Ihre Rechnungen bezahlen, um die Dienste wieder aufzunehmen.

Melden Sie sich auf der Website des Netzbetreibers an und überwachen Sie Ihre Kontodaten, um den Kontostand und die Zahlungsinformationen zu überprüfen. Alternativ können Sie versuchen, den Kundendienst des Netzwerkanbieters anzurufen, um dasselbe zu tun.

Lesen Sie auch: Fix kann unter Android keine Textnachrichten senden oder empfangen

4. Geben Sie Speicherplatz auf Ihrem Telefon frei

Wenn der Speicherplatz auf Ihrem Android-Smartphone knapp wird, funktionieren Dienste wie E-Mails und Nachrichten nicht mehr. Diese Dienste benötigen freien Speicherplatz zum Speichern der Informationen über eingehende Nachrichten und funktionieren daher nicht, wenn der Speicher voll ist.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Speicherplatz auf Ihrem Android-Smartphone freizugeben:

1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Smartphones.

2. Gehen Sie im Menü Einstellungen in der Suchleiste der Einstellungen zu Apps / Apps verwalten oder Nach Apps suchen und tippen Sie zum Öffnen auf.

3. Wählen Sie im Menü Apps / Apps verwalten die unerwünschten Apps aus, die Sie deinstallieren möchten oder wenn Sie nur einige Daten der App löschen möchten.

4. Wählen Sie nun die gewünschten Optionen aus, wenn Sie deinstallieren und dann auf Deinstallieren tippen möchten oder wenn Sie die App behalten, aber die Daten löschen möchten, tippen Sie auf die Option Daten löschen.

5. Ein Konfigurations-Popup wird angezeigt . Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.

5. Installieren Sie die Konfigurationseinstellungen

Jedes Netzwerk muss konfiguriert werden, um auf einem Gerät arbeiten zu können. Obwohl die Einstellungen automatisch angewendet werden, wenn Sie eine neue SIM-Karte in ein Android-Smartphone einlegen, werden die Einstellungen möglicherweise während eines SIM-Austauschs oder von Aktualisierungen überschrieben.

1. Suchen Sie in der App-Schublade nach einer App mit dem Namen SIM1 oder dem Namen Ihres Netzbetreibers . Öffnen Sie diese App.

2. Es besteht die Möglichkeit, Konfigurationseinstellungen anzufordern. Fordern Sie die Einstellungen an und installieren Sie sie, sobald Sie sie erhalten. Wenn Sie sie erhalten, können Sie über die Benachrichtigung im Benachrichtigungsfeld darauf zugreifen.

6. Deinstallieren Sie Messaging-Apps von Drittanbietern

Wenn Sie eine Drittanbieteranwendung für Messaging installiert oder eine App wie Messenger als Standardanwendung für Messaging festgelegt haben, deinstallieren Sie diese.

1. Gehen Sie zur App Einstellungen . Sie können es öffnen, indem Sie auf das Symbol in der App-Schublade oder auf das Einstellungssymbol im Benachrichtigungsfeld tippen.

2. Gehen Sie zu installierten Apps . Tippen Sie auf die App, die Sie deinstallieren möchten. Dadurch wird die Seite mit den App-Details geöffnet.

3. Klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf Deinstallieren . Wiederholen Sie denselben Vorgang für alle Apps von Drittanbietern, die Sie möglicherweise für Textnachrichten installiert haben.

4. Verwenden Sie jetzt die Stock Messaging App zum Senden von Nachrichten und prüfen Sie, ob dies Ihr Problem behoben hat.

Empfohlen: 3 Möglichkeiten, um auf Ihrem Android-Handy nach Updates zu suchen

7. Aktualisieren Sie die Telefon-Firmware

Wenn auf Ihrem Android-Smartphone ältere Firmware ausgeführt wird, ist der Android-Sicherheitspatch möglicherweise veraltet und wird vom Netzbetreiber nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie die Firmware auf Ihrem Android-Smartphone, um die Konnektivität sicherzustellen.

1. Wechseln Sie zur App Einstellungen, indem Sie im Benachrichtigungsbereich auf das Einstellungssymbol oder in der App-Schublade auf das entsprechende Symbol tippen.

2. Scrollen Sie nach unten, um Informationen zu Phon e zu finden. Überprüfen Sie das Datum des Sicherheitspatches.

3. Suchen Sie in der Einstellungs-App nach Update Center oder Software Update und tippen Sie anschließend auf Nach Updates suchen. Warten Sie einige Momente, bis die Updates heruntergeladen und installiert sind.

Empfohlen: So aktualisieren Sie Android manuell auf die neueste Version

4. Versuchen Sie nach der Installation der Updates, jetzt Nachrichten zu senden.

Damit ist unsere Liste der Abhilfemaßnahmen für Android-Telefone abgeschlossen, die keine Texte senden oder empfangen können. Wenn Sie ein älteres Telefon verwenden und die Unterstützung dafür eingestellt wurde, besteht die einzige Lösung möglicherweise darin, Ihr Telefon zu wechseln und etwas Neues zu kaufen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass die Roaming-Pakete und -Einstellungen aktiviert wurden, wenn Sie sich außerhalb des Gebietsschemas befinden, für das Sie den Tarif auf Ihrem Mobilfunkanbieter aktiviert haben. Wenn die von Ihrem Android-Gerät unterstützten Netzwerkbänder nicht das von Ihrer SIM-Karte verwendete enthalten, müssen Sie möglicherweise die SIM-Karten wechseln.

Ähnlicher Artikel