Fix KMODE Ausnahme nicht behandelt Fehler

Behebung der KMODE-Ausnahme nicht behandelt Fehler: Dies ist ein BSOD-Fehler (Blue Screen of Death), der bedeutet, dass Windows nicht normal funktioniert und Sie nicht auf Ihr System zugreifen können. Der Fehler bedeutet im Allgemeinen, dass die von KMODE (Kernal Mode Program) erzeugte Ausnahme nicht vom Fehlerbehandler behandelt wird und dies über den STOP-Fehler angezeigt wird:

 KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED (DRIVER.sys) 

Der obige STOP-Fehler gibt Auskunft über einen bestimmten Treiber, der den Fehler verursacht, und daher müssen wir den mit dem obigen Treiber verbundenen Fehler beheben. Befolgen Sie dazu die unten aufgeführten Tutorials, mit denen der Windows 10-Fehler KMode Exception Not Handled leicht behoben werden kann.

Fix KMODE Ausnahme nicht behandelt Fehler

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen, falls etwas schief geht.

Methode 1: Aktualisieren Sie Ihre Treiber im abgesicherten Modus

1.Booten Sie in den abgesicherten Modus. In Windows 10 müssen Sie dazu die ältere erweiterte Startoption aktivieren.

2. Sobald Sie im abgesicherten Modus angemeldet sind, drücken Sie Windows-Taste + X und wählen Sie Geräte-Manager.

3. Erweitern Sie jetzt Andere Geräte, und in der Liste wird ein unbekanntes Gerät angezeigt .

4.Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Treibersoftware aktualisieren .

5.Wählen Sie Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen .

6.Wenn der obige Schritt Ihre Treiber nicht aktualisiert, klicken Sie erneut auf Treibersoftware aktualisieren.

7.Wählen Sie Auf meinem Computer nach Treibersoftware suchen .

8. Klicken Sie als Nächstes auf Aus einer Liste von Gerätetreibern auf meinem Computer auswählen.

9.Wählen Sie im nächsten Bildschirm den Treiber aus der Liste aus und klicken Sie auf Weiter.

10.Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, um Ihre Treiber zu aktualisieren, und starten Sie dann normalerweise Ihren PC neu.

Methode 2: Deaktivieren Sie den Schnellstart

Wenn Sie nach dem KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED-Fehler normal auf Ihr Windows zugreifen können, fahren Sie fort. Wenn nicht, müssen Sie Ihr Windows wie im obigen Verfahren im abgesicherten Modus starten.

1.Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie " powercfg.cpl " ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Energieoptionen zu öffnen.

2.Klicken Sie auf Wählen Sie aus, was die Netzschalter in der oberen linken Spalte tun .

3.Klicken Sie anschließend auf Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind.

4. Deaktivieren Sie unter Einstellungen zum Herunterfahren die Option Schnellstart aktivieren .

5.Klicken Sie jetzt auf Änderungen speichern und starten Sie Ihren PC neu.

Das Deaktivieren des Schnellstarts scheint die nicht behandelte KMODE-Ausnahme zu beheben. Fehler, da Windows Zeit zum Laden der erforderlichen Treiber hat. Wenn Sie dieses Problem jedoch immer noch nicht beheben können, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Methode 3: Aktualisieren Sie den Treiber manuell

Wenn dies nicht funktioniert, aktualisieren Sie den im Fehlertext genannten Treiber. Der Fehler lautet ähnlich wie "KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED (DRIVER.sys)". Anstelle von (DRIVER.sys) wird der Treibername angezeigt, mit dem die Treiber aktualisiert werden.

$config[ads_text6] not found

Befolgen Sie die Methode 1, um die Treibersoftware des oben genannten Treibers zu aktualisieren.

Methode 4: BIOS aktualisieren (Basic Input / Output System)

Das Durchführen eines BIOS-Updates ist eine wichtige Aufgabe. Wenn ein Fehler auftritt, kann dies Ihr System ernsthaft beschädigen. Daher wird eine fachkundige Überwachung empfohlen.

1.Der erste Schritt besteht darin, Ihre BIOS-Version zu identifizieren. Drücken Sie dazu Windows-Taste + R, geben Sie " msinfo32 " (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systeminformationen zu öffnen.

2. Sobald das Fenster Systeminformationen geöffnet ist, suchen Sie die BIOS-Version / das Datum und notieren Sie den Hersteller und die BIOS-Version.

3.Nächste gehen Sie auf die Website Ihres Herstellers, z. B. in meinem Fall Dell. Ich gehe also zur Dell-Website und gebe dann die Seriennummer meines Computers ein oder klicke auf die Option zur automatischen Erkennung.

4.Jetzt klicke ich aus der Liste der angezeigten Treiber auf BIOS und lade das empfohlene Update herunter.

Hinweis: Schalten Sie Ihren Computer nicht aus und trennen Sie ihn nicht von Ihrer Stromquelle, während Sie das BIOS aktualisieren. Andernfalls kann Ihr Computer beschädigt werden. Während des Updates wird Ihr Computer neu gestartet und Sie sehen kurz einen schwarzen Bildschirm.

5. Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen der Datei einfach auf die Exe-Datei, um sie auszuführen.

6. Schließlich haben Sie Ihr BIOS aktualisiert und dies kann den Fehler auch beheben.

Methode 5: Führen Sie die Windows-Speicherdiagnose aus

1.Geben Sie den Speicher in die Windows-Suchleiste ein und wählen Sie „ Windows-Speicherdiagnose.

2.Wählen Sie in den angezeigten Optionen „ Jetzt neu starten und auf Probleme prüfen.

3.Nachdem wird Windows neu gestartet, um nach möglichen RAM-Fehlern zu suchen, und es werden hoffentlich die möglichen Gründe angezeigt, warum Sie die BSOD-Fehlermeldung (Blue Screen of Death) erhalten.

4. Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Sie die nicht behandelte KMODE-Ausnahme beheben können. Fehler oder nicht.

Methode 6: Führen Sie Memtest86 + aus

Führen Sie jetzt Memtest86 + aus, eine Software von Drittanbietern, die jedoch alle möglichen Ausnahmen von Speicherfehlern beseitigt, da sie außerhalb der Windows-Umgebung ausgeführt wird.

Hinweis: Stellen Sie vor dem Start sicher, dass Sie Zugriff auf einen anderen Computer haben, da Sie die Software herunterladen und auf die Disc oder das USB-Flash-Laufwerk brennen müssen. Es ist am besten, den Computer über Nacht zu verlassen, wenn Sie Memtest ausführen, da dies wahrscheinlich einige Zeit in Anspruch nimmt.

1. Schließen Sie ein USB-Flash-Laufwerk an Ihr System an.

2.Downloaden und installieren Sie das Windows Memtest86 Auto-Installationsprogramm für USB-Sticks.

3.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Bilddatei, die Sie gerade heruntergeladen haben, und wählen Sie die Option „ Hier extrahieren“.

4. Öffnen Sie nach dem Extrahieren den Ordner und führen Sie das Memtest86 + USB-Installationsprogramm aus .

5.Wählen Sie Ihr angeschlossenes USB-Laufwerk, um die MemTest86-Software zu brennen (dies formatiert Ihr USB-Laufwerk).

6. Wenn der oben beschriebene Vorgang abgeschlossen ist, schließen Sie den USB-Anschluss an den PC an, auf dem die KMODE-Ausnahme nicht behandelt wird. Fehler.

7. Starten Sie Ihren PC neu und stellen Sie sicher, dass Boot vom USB-Stick ausgewählt ist.

8.Memtest86 beginnt mit dem Testen auf Speicherbeschädigung in Ihrem System.

9.Wenn Sie den gesamten Test bestanden haben, können Sie sicher sein, dass Ihr Speicher ordnungsgemäß funktioniert.

$config[ads_text6] not found

10.Wenn einige der Schritte nicht erfolgreich waren, wird Memtest86 eine Speicherbeschädigung feststellen. Dies bedeutet, dass Ihr KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED- Bluescreen des Todesfehlers auf einen fehlerhaften / beschädigten Speicher zurückzuführen ist.

11. Um die KMODE-Ausnahme zu beheben, die nicht behandelt wurde, müssen Sie Ihren RAM ersetzen, wenn fehlerhafte Speichersektoren gefunden werden.

Methode 7: Führen Sie Driver Verifier aus

Diese Methode ist nur nützlich, wenn Sie sich normalerweise nicht im abgesicherten Modus bei Windows anmelden können. Stellen Sie als Nächstes sicher, dass Sie einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen.

Klicken Sie hier, um die Treiberüberprüfung auszuführen, um den Systemdienst-Ausnahmefehler zu beheben.

Methode 8: Reparieren Installieren Sie Windows 10

Diese Methode ist der letzte Ausweg, denn wenn nichts funktioniert, werden mit dieser Methode sicherlich alle Probleme mit Ihrem PC behoben. Reparatur Installieren Sie die Installation nur mit einem direkten Upgrade, um Probleme mit dem System zu beheben, ohne die auf dem System vorhandenen Benutzerdaten zu löschen. Folgen Sie diesem Artikel, um zu erfahren, wie Sie Windows 10 einfach installieren können.

Für dich empfohlen:

  • 7 Möglichkeiten zur Reparatur Der angeschlossene Laptop-Akku wird nicht aufgeladen
  • Starten Sie das Gerät neu und wählen Sie das richtige Problem mit dem Startgerät aus
  • Behebung der hohen CPU-Auslastung des ausführbaren Antimalware-Dienstes
  • Fix Sie müssen Ihren Adobe Flash Player aktualisieren

Das ist es, was Sie erfolgreich behoben haben. KMODE-Ausnahme nicht behandelt Fehler. Wenn Sie jedoch noch Fragen zu diesem Handbuch haben, können Sie diese im Kommentarbereich stellen.

Ähnlicher Artikel