Fix Kann keine HomeGroup unter Windows 10 erstellen

Fix Kann keine Heimnetzgruppe unter Windows 10 erstellen: Wenn zwei oder mehr Personen an einem Projekt arbeiten und in sehr geringem Abstand voneinander sitzen, aber was ist, wenn sie etwas miteinander teilen möchten, was sollten sie dann tun? Bietet Windows eine Möglichkeit, mit mehreren PCs im selben Haus einige Daten oder Inhalte sicher miteinander zu teilen, oder müssen Sie jedes Mal, wenn Sie dies möchten, Daten einzeln an jeden einzelnen Benutzer senden?

Die Antwort auf die obige Frage lautet also JA. Windows bietet eine Möglichkeit, mit der Sie Daten und Inhalte sicher mit Personen teilen können, die in sehr geringem Abstand voneinander verfügbar sind oder sich möglicherweise im selben Haus befinden. In Windows erfolgt die Verwendung von HomeGroup mithilfe von HomeGroup. Sie müssen HomeGroup für alle PCs einrichten, für die Sie Daten freigeben möchten.

HomeGroup: HomeGroup ist eine Netzwerkfreigabefunktion, mit der Sie Dateien problemlos über denselben PC über denselben PC im Netzwerk freigeben können. Es eignet sich am besten für ein Heimnetzwerk, um Dateien und Ressourcen freizugeben, die unter Windows 10, Windows 8.1 und Windows 7 ausgeführt werden. Sie können es auch verwenden, um andere Medien-Streaming-Geräte wie das Abspielen von Musik, das Ansehen von Filmen usw. von Ihrem Netzwerk aus zu konfigurieren Computer an andere Geräte im selben lokalen Netzwerk.

Beim Einrichten der Windows-Heimnetzgruppe sollten Sie einige Dinge beachten:

1.Schalten Sie alle anderen Computer aus, die eine Verbindung zu demselben lokalen Netzwerk herstellen, und lassen Sie nur den Computer geöffnet, auf dem Sie HomeGroup einrichten, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß konfiguriert wird.

2.Vor dem Einrichten von HomeGroup male stellen Sie sicher, dass alle Ihre Verbindungsgeräte auf dem Internet Protocol Version 6 (TCP / IPv6) ausgeführt werden.

Nachdem Sie sichergestellt haben, dass die beiden oben genannten Bedingungen erfüllt sind, können Sie mit der Einrichtung der HomeGroup beginnen. HomeGroup ist sehr einfach einzurichten, wenn Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung befolgen. In Windows 10 kann das Einrichten der Heimnetzgruppe jedoch zu einer der folgenden Fehlermeldungen führen:

  • HomeGroup kann auf diesem Computer nicht erstellt werden
  • HomeGroup Windows10 funktioniert nicht
  • HomeGroup kann nicht auf andere Computer zugreifen
  • Es kann keine Verbindung zu HomeGroup Windows10 hergestellt werden

Oben sind einige Probleme aufgeführt, die im Allgemeinen beim Einrichten der HomeGroup auftreten. Lassen Sie uns also, ohne Zeit zu verlieren, anhand der unten aufgeführten Anleitung sehen, wie das Problem behoben werden kann, dass keine HomeGroup unter Windows 10 erstellt werden kann.

Fix Kann keine HomeGroup unter Windows 10 erstellen

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen, falls etwas schief geht.

Methode 1 - Löschen von Dateien aus dem PeerNetworking-Ordner

PeerNetworking ist ein Ordner im Laufwerk C:, in dem einige Junk-Dateien vorhanden sind und Speicherplatz auf Ihrer Festplatte belegen . Dies behindert auch das Einrichten einer neuen HomeGroup . Das Löschen solcher Dateien kann das Problem lösen.

1. Navigieren Sie über den unten angegebenen Pfad zum PeerNetworking-Ordner :

C: \ Windows \ ServiceProfiles \ Localservice \ AppData \ Roaming \ PeerNetworking

2.Öffnen Sie den PeerNetworking-Ordner und löschen Sie den Dateinamen idstore.sst . Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Dateien und wählen Sie Löschen.

3.Gehen Sie zu den Netzwerkeinstellungen und klicken Sie auf HomeGroup.

$config[ads_text6] not found

4.Klicken Sie innerhalb der HomeGroup auf Leave the HomeGroup.

5. Wiederholen Sie alle oben genannten Schritte für die Computer, die in Ihrem lokalen Netzwerk verbunden sind und dieselbe Heimnetzgruppe gemeinsam nutzen.

6.Schalten Sie alle Computer nach dem Verlassen der HomeGroup aus.

7. Lassen Sie einfach einen Computer eingeschaltet und erstellen Sie eine HomeGroup darauf.

8.Schalten Sie alle anderen Computer ein und die oben genannte HomeGroup wird jetzt auf allen anderen Computern erkannt.

9. Treten Sie der HomeGroup erneut bei, um das Problem zu beheben, dass unter Windows 10 keine HomeGroup erstellt werden kann.

9.Wenn das Problem weiterhin besteht, besuchen Sie denselben PeerNetworking-Ordner wie in Schritt 1. Löschen Sie jetzt alle Dateien und Ordner, die im PeerNetworking-Ordner verfügbar sind, und wiederholen Sie alle Schritte erneut, anstatt eine Datei zu löschen.

Methode 2 - Peer Networking Grouping Services aktivieren

Manchmal ist es möglich, dass die Dienste, die Sie zum Erstellen der HomeGroup oder zum Beitritt zur HomeGroup benötigen, standardmäßig deaktiviert sind. Um mit HomeGroup arbeiten zu können, müssen Sie sie aktivieren.

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2.Klicken Sie auf OK oder drücken Sie die Eingabetaste. Das folgende Dialogfeld wird angezeigt.

3. Stellen Sie nun sicher, dass die folgenden Dienste wie folgt konfiguriert sind:

DienstnameStarttypAnmelden als
Host des FunktionserkennungsanbietersHandbuchSERVICE VOR ORT
Veröffentlichung von Ressourcen zur FunktionsermittlungHandbuchSERVICE VOR ORT
HomeGroup ListenerHandbuchLOKALES SYSTEM
HomeGroup-AnbieterManuell - AusgelöstSERVICE VOR ORT
NetzwerklistendienstHandbuchSERVICE VOR ORT
Peer Name Resolution ProtocolHandbuchSERVICE VOR ORT
Peer-Netzwerk-GruppierungHandbuchSERVICE VOR ORT
Peer Networking Identity ManagerHandbuchSERVICE VOR ORT

4. Doppelklicken Sie dazu nacheinander auf die oben genannten Dienste und wählen Sie dann in der Dropdown-Liste Starttyp Manuell aus.

5. Wechseln Sie jetzt zur Registerkarte Anmelden und unter Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Lokales Systemkonto.

6.Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK.

7.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Peer Name Resolution Protocol-Dienst und wählen Sie dann Start.

8.Wenn der oben genannte Dienst gestartet wurde, gehen Sie erneut zurück und prüfen Sie, ob Sie Windows reparieren können. Auf diesem Computer kann keine Heimnetzgruppe eingerichtet werden.

Wenn Sie den Peer Networking Grouping Service nicht starten können, müssen Sie diese Anleitung befolgen: Fehlerbehebung Der Peer Name Resolution Protocol Service kann nicht gestartet werden

Methode 3 - Führen Sie die HomeGroup-Fehlerbehebung aus

1. Geben Sie das Steuerelement in die Windows-Suche ein und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.

2. Geben Sie in der Systemsteuerungssuche die Fehlerbehebung ein und klicken Sie dann auf Fehlerbehebung.

3.Klicken Sie im linken Bereich auf Alle anzeigen .

4.Klicken Sie in der Liste auf Homegroup und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung auszuführen.

5. Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Methode 4 - Ermöglichen Sie die vollständige Kontrolle für MachineKeys und PeerNetworking-Ordner

Manchmal verfügen einige Ordner, für deren Funktion HomeGroup erforderlich ist, nicht über die entsprechende Berechtigung von Windows. Wenn Sie ihnen die volle Kontrolle geben, können Sie Ihr Problem lösen.

1. Gehen Sie zum Ordner MachineKeys, indem Sie dem folgenden Pfad folgen:

C: \ ProgramData \ Microsoft \ Crypto \ RSA \ MachineKeys

2.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner MachineKeys und wählen Sie Eigenschaften.

3. Das folgende Dialogfeld wird angezeigt.

$config[ads_text6] not found

4.Gehen Sie zur Registerkarte Sicherheit, und die Benutzergruppe wird angezeigt.

5.Wählen Sie den entsprechenden Benutzernamen (in den meisten Fällen " Jeder" ) aus der Gruppe aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche " Bearbeiten" .

6. Aktivieren Sie in der Liste der Berechtigungen für alle das Kontrollkästchen Vollzugriff.

7.Klicken Sie auf die Schaltfläche OK .

8. Navigieren Sie dann zum PeerNetworking-Ordner, indem Sie dem unten angegebenen Pfad folgen:

C: \ Windows \ ServiceProfiles \ Localservice \ AppData \ Roaming \ PeerNetworking

9.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner PeerNetworking und wählen Sie Eigenschaften.

10. Wechseln Sie zur Registerkarte Sicherheit, und Sie finden dort den Gruppen- oder Benutzernamen.

11.Wählen Sie System und klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten.

12.Überprüfen Sie in der Liste der Optionen, ob Vollzugriff zulässig ist oder nicht . Wenn nicht erlaubt, klicken Sie auf Zulassen und dann auf OK.

13. Führen Sie die obigen Schritte auf allen Computern aus, die Sie mit HomeGroup verbinden möchten.

Methode 5 - MachineKeys-Verzeichnis umbenennen

Wenn Sie HomeGroup nicht festlegen können, liegt möglicherweise ein Problem mit Ihrem MachineKeys-Ordner vor. Versuchen Sie, Ihr Problem zu lösen, indem Sie den Namen ändern.

1. Gehen Sie zum Ordner MachineKeys, indem Sie dem folgenden Pfad folgen:

C: \ ProgramData \ Microsoft \ Crypto \ RSA \ MachineKeys

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner MachineKeys und wählen Sie die Option Umbenennen .

3. Ändern Sie den Namen von MachineKeys in MachineKeysold oder einen anderen Namen, den Sie angeben möchten.

4. Erstellen Sie jetzt einen neuen Ordner mit dem Namen MachineKeys und geben Sie ihm die volle Kontrolle.

Hinweis: Wenn Sie nicht wissen, wie Sie den MachineKeys-Ordner vollständig steuern können, gehen Sie wie oben beschrieben vor.

5. Führen Sie die obigen Schritte für alle Computer aus, die mit dem lokalen Netzwerk verbunden sind und für die Sie die HomeGroup freigeben müssen.

Überprüfen Sie, ob das Problem behoben werden kann, dass unter Windows 10 keine HomeGroup erstellt werden kann. Wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 6 - Schalten Sie alle Computer aus und erstellen Sie eine neue HomeGroup

Wenn Sie die HomeGroup nicht einrichten können, besteht möglicherweise die Möglichkeit, dass kein Problem mit Ihrem PC vorliegt. Die anderen in Ihrem Netzwerk angeschlossenen Computer haben jedoch ein Problem und können daher der HomeGroup nicht beitreten.

1. Beenden Sie zunächst alle auf Ihrem Computer ausgeführten Dienste, beginnend mit dem Namen Home und Peer, indem Sie den Task-Manager aufrufen, diese Aufgabe auswählen und auf Aufgabe beenden klicken.

2. Führen Sie den obigen Schritt für alle in Ihrem Netzwerk verbundenen Computer aus.

3. Navigieren Sie dann zum PeerNetworking-Ordner, indem Sie dem unten angegebenen Pfad folgen:

C: \ Windows \ ServiceProfiles \ Localservice \ AppData \ Roaming \ PeerNetworking

4.Öffnen Sie den PeerNetworking-Ordner, löschen Sie alle darin verfügbaren Dateien und Ordner und führen Sie dies für alle Computer aus, die mit Ihrem Netzwerk verbunden sind.

5. Schalten Sie jetzt alle Computer vollständig aus.

6.Schalten Sie einen beliebigen Computer ein und erstellen Sie auf diesem Computer eine neue Heimnetzgruppe.

7. Starten Sie alle anderen Computer Ihres Netzwerks neu und verbinden Sie sie mit der neu erstellten HomeGroup, die Sie im obigen Schritt erstellt haben.

$config[ads_text6] not found

Empfohlen:

  • So überprüfen Sie die PC-Spezifikation unter Windows 10
  • Fix Startup Repair Infinite Loop unter Windows 10/8/7
  • 2 Möglichkeiten zum Erstellen eines Gastkontos in Windows 10
  • Was ist eine CSV-Datei und wie öffne ich eine CSV-Datei?

Ich hoffe, dieser Artikel war hilfreich und Sie können jetzt problemlos reparieren. Kann keine Heimnetzgruppe unter Windows 10 erstellen. Wenn Sie jedoch noch Fragen zu diesem Lernprogramm haben, können Sie diese gerne im Kommentarbereich stellen.

Ähnlicher Artikel