Fix Internet Explorer funktioniert nicht mehr

Wenn der Fehler " Internet Explorer funktioniert nicht mehr " angezeigt wird, stimmt etwas mit dem Internet Explorer nicht. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen. In diesem Handbuch werden die verschiedenen Gründe für diesen Fehler und die Behebung dieses Problems erläutert. Internet Explorer ist ein World Wide Web-Browser, mit dem Sie im Internet surfen können. Früher war der Internet Explorer mit dem Windows-Betriebssystem integriert und war der Standardbrowser in Windows. Mit der Einführung von Windows 10 wurde es jedoch durch Microsoft Edge ersetzt.

Sobald Sie Internet Explorer starten, wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, die besagt, dass der Internet Explorer nicht funktioniert oder dass ein Problem aufgetreten ist und geschlossen werden muss. In den meisten Fällen können Sie Ihre normale Browsersitzung wiederherstellen, wenn Sie Internet Explorer erneut starten. Wenn Sie Internet Explorer jedoch nicht öffnen können, kann dieses Problem durch beschädigte Systemdateien, wenig Speicher, Cache, Antivirus oder Firewall-Eingriffe verursacht werden, usw.

Internet Explorer ist zwar nicht die erste Wahl von Windows 10, aber da viele Benutzer es immer noch bevorzugen und daran arbeiten möchten, ist es dennoch in Windows 10 integriert. Wenn Sie jedoch die Fehlermeldung „Internet Der Explorer funktioniert nicht mehr. “Machen Sie sich keine Sorgen, folgen Sie einfach der unten aufgeführten Methode, um den Fehler ein für alle Mal zu beheben.

Fix Internet Explorer funktioniert nicht mehr

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen, falls etwas schief geht.

Methode 1: Internet Explorer zurücksetzen

Internet Explorer kann oft Kopfschmerzen bereiten, aber in den meisten Fällen kann das Problem leicht durch Zurücksetzen des Internet Explorers behoben werden. Dies kann wiederum auf zwei Arten erfolgen:

1.1 Vom Internet Explorer selbst.

1. Starten Sie den Internet Explorer, indem Sie auf die Schaltfläche Start in der unteren linken Ecke des Bildschirms klicken und Internet Explorer eingeben.

2. Klicken Sie nun im Internet Explorer-Menü auf Extras (oder drücken Sie gleichzeitig Alt + X).

3.Wählen Sie im Menü Extras die Option Internetoptionen .

4. Ein neues Fenster mit Internetoptionen wird angezeigt. Wechseln Sie zur Registerkarte Erweitert.

5.Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert auf die Schaltfläche Zurücksetzen.

6. Stellen Sie im nächsten Fenster sicher, dass Sie die Option „ Persönliche Einstellungen löschen “ auswählen .

7.Klicken Sie unten im Fenster auf die Schaltfläche Zurücksetzen .

Starten Sie nun den IE neu und prüfen Sie, ob Sie das Problem beheben können, dass Internet Explorer nicht mehr funktioniert.

1.2.Von der Systemsteuerung

1.Starten Sie die Systemsteuerung, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und die Systemsteuerung eingeben.

2.Wählen Sie im Bedienfeldfenster Netzwerk und Internet aus.

3. Klicken Sie unter Netzwerk und Internet auf Internetoptionen.

4. Wechseln Sie im Fenster Internet-Eigenschaften zur Registerkarte Erweitert.

5.Klicken Sie unten auf die Schaltfläche Zurücksetzen.

6. Aktivieren Sie nun das Kontrollkästchen Persönliche Einstellungen löschen und klicken Sie dann auf Zurücksetzen.

Methode 2: Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie inetcpl.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Internet-Eigenschaften zu öffnen .

2. Wechseln Sie jetzt zur Registerkarte Erweitert und aktivieren Sie die Option „ Software-Rendering anstelle von GPU-Rendering verwenden.

3.Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK. Dadurch wird die Hardwarebeschleunigung deaktiviert.

4. Starten Sie Ihren IE erneut neu und prüfen Sie, ob Sie in der Lage sind, den Fehler zu beheben, bei dem Internet Explorer nicht mehr funktioniert.

Methode 3: Deinstallieren Sie die Internet Explorer-Symbolleisten

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie appwiz.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2. Das Fenster Programme und Funktionen wird geöffnet.

3. Löschen Sie alle Symbolleisten in der Liste der Programme und Funktionen.

4.Um die IE-Symbolleiste zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die zu löschende Symbolleiste und wählen Sie Deinstallieren.

5. Starten Sie den Computer neu und versuchen Sie erneut, den Internet Explorer zu öffnen.

Methode 4: Beheben eines widersprüchlichen DLL-Problems

Es ist möglich, dass eine DLL-Datei einen Konflikt mit iexplore.exe verursacht, aufgrund dessen Internet Explorer nicht funktioniert und aus diesem Grund eine Fehlermeldung angezeigt wird. Um eine solche DLL-Datei zu finden, müssen wir auf die Systemprotokolle zugreifen .

1.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Diesen PC und wählen Sie Verwalten.

2. Ein neues Fenster der Computerverwaltung wird geöffnet.

3. Klicken Sie nun auf Ereignisanzeige und navigieren Sie zu Windows-Protokolle> Anwendung.

4. Auf der rechten Seite sehen Sie die Liste aller Systemprotokolle.

5. Jetzt müssen Sie einen Fehler in Bezug auf die Internet Explorer-Datei iexplore.exe finden. Der Fehler kann durch ein Ausrufezeichen gekennzeichnet werden (es wird rot sein).

6. Um den obigen Fehler zu finden, müssen Sie Dateien auswählen und deren Beschreibung anzeigen, um den richtigen Fehler zu finden.

7.Wenn Sie den Fehler in Bezug auf die Internet Explorer-Datei iexplore.exe finden, wechseln Sie zur Registerkarte Details.

8. Auf der Registerkarte Details finden Sie den Namen der in Konflikt stehenden DLL-Datei.

Wenn Sie nun die Details zur DLL-Datei haben, können Sie die Datei entweder reparieren oder löschen. Sie können die Datei auch durch eine neue Datei ersetzen, indem Sie sie aus dem Internet herunterladen. Es müssen einige Nachforschungen über die DLL-Datei und die Art des angezeigten Fehlers angestellt werden.

Methode 5: Führen Sie die Internet Explorer-Fehlerbehebung aus

1.Geben Sie "Fehlerbehebung" in die Windows-Suchleiste ein und klicken Sie auf Fehlerbehebung.

2.Wählen Sie als Nächstes im linken Fensterbereich Alle anzeigen .

3. Wählen Sie dann in der Liste Fehlerbehebung bei Computerproblemen die Option Internet Explorer-Leistung aus.

4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und lassen Sie den Internet Explorer Performance Troubleshooter ausführen.

5. Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, den IE auszuführen. Überprüfen Sie, ob der Internet Explorer nicht mehr funktioniert.

Methode 6: Löschen Sie temporäre Internet Explorer-Dateien

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie " inetcpl.cpl " (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Internet-Eigenschaften zu öffnen .

2.Klicken Sie nun unter Browserverlauf auf der Registerkarte Allgemein auf Löschen.

3.Stellen Sie als Nächstes sicher, dass Folgendes aktiviert ist:

  • Temporäre Internetdateien und Website-Dateien
  • Cookies und Website-Daten
  • Geschichte
  • Verlauf herunterladen
  • Formulardaten
  • Passwörter
  • Tracking-Schutz, ActiveX-Filterung und Do NotTrack

4. Klicken Sie dann auf Löschen und warten Sie, bis der IE die temporären Dateien gelöscht hat.

5. Starten Sie Ihren Internet Explorer neu und prüfen Sie, ob Sie in der Lage sind, den Fehler zu beheben.

Methode 7: Deaktivieren Sie Internet Explorer-Add-Ons

1.Drücken Sie Windows-Taste + X und wählen Sie dann Eingabeaufforderung (Admin).

2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

"% ProgramFiles% \ Internet Explorer \ iexplore.exe" -extoff

3.Wenn Sie unten aufgefordert werden, Add-Ons zu verwalten, klicken Sie darauf, wenn nicht, und fahren Sie dann fort.

4.Drücken Sie die Alt-Taste, um das IE-Menü aufzurufen, und wählen Sie Extras> Add-Ons verwalten.

5.Klicken Sie in der linken Ecke auf Alle Add-Ons unter Show.

6.Wählen Sie jedes Add-On aus, indem Sie Strg + A drücken, und klicken Sie dann auf Alle deaktivieren .

7. Starten Sie Ihren Internet Explorer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde oder nicht.

8.Wenn das Problem behoben ist, hat eines der Add-Ons dieses Problem verursacht. Um zu überprüfen, welches Add-On Sie einzeln erneut aktivieren müssen, bis Sie zur Ursache des Problems gelangen.

9. Aktivieren Sie alle Add-Ons außer dem, der das Problem verursacht, erneut. Es ist besser, wenn Sie dieses Add-On löschen.

Methode 8: Systemwiederherstellung durchführen

Wenn alle oben genannten Methoden nicht funktionieren und der Internet Explorer den Fehler weiterhin anzeigt, können Sie zu einem Wiederherstellungspunkt zurückkehren, an dem alle Konfigurationen perfekt waren. Der Wiederherstellungsprozess versetzt das System in den Zustand, in dem es ordnungsgemäß funktioniert hat.

1.Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie " sysdm.cpl " ein. Drücken Sie dann die Eingabetaste.

2.Wählen Sie die Registerkarte Systemschutz und wählen Sie Systemwiederherstellung.

3.Klicken Sie auf Weiter und wählen Sie den gewünschten Systemwiederherstellungspunkt .

4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Systemwiederherstellung abzuschließen.

5.Nach dem Neustart können Sie möglicherweise beheben, dass Internet Explorer nicht mehr funktioniert. Fehler.

Empfohlen:

  • Behebung eines Seitenfehlers im nicht ausgelagerten Bereich Fehler in Windows 10
  • 6 Möglichkeiten zum Löschen von Systemfehler-Speicherauszugsdateien
  • 5 Beste Videobearbeitungssoftware für Windows 10
  • Was ist das BIOS und wie wird das BIOS aktualisiert?

Ich hoffe, dieser Artikel war hilfreich und Sie können jetzt problemlos beheben, dass Internet Explorer nicht mehr funktioniert. Wenn Sie jedoch noch Fragen zu diesem Lernprogramm haben, können Sie diese gerne im Kommentarbereich stellen.

Ähnlicher Artikel