Fix Der Realtek PCIe GBE Family Controller-Adapter weist ein Treiberproblem auf

Behebung des Realtek PCIe GBE Family Controller-Adapters tritt ein Treiberproblem auf: Das oben genannte Problem wird hauptsächlich durch die beschädigten oder veralteten Treiber verursacht, die mit Windows in Konflikt stehen. Da in der Fehlermeldung eindeutig angegeben ist, dass Treiberprobleme auftreten, müssen wir feststellen, welche Treiber vorhanden sind diesen Konflikt zu schaffen und sie zu lösen.

Im Geräte-Manager wird neben dem Realtek PCIe GBE Family Controller ein gelbes Ausrufezeichen angezeigt. Dies bedeutet, dass Windows diesen Treiber nicht laden konnte. Dieser Fehler stoppt wahrscheinlich die Internetverbindung auf Ihrem PC, was letztendlich zu einem größeren Problem führt.

Jetzt haben wir über den Softwareteil gesprochen, aber dieser Fehler kann auch durch Hardwareprobleme verursacht werden. Der Realtek PCIe GBE Family Controller ist ein LAN-Treiber. Wenn Sie also auf diesen Fehler stoßen, ist Ihre LAN-Karte möglicherweise tot. Lassen Sie uns auf jeden Fall sehen, wie Sie dieses Problem beheben können, ohne Zeit zu verlieren.

Fix Der Realtek PCIe GBE Family Controller-Adapter weist ein Treiberproblem auf

Es wird empfohlen, einen Systemwiederherstellungspunkt zu erstellen, bevor Sie Änderungen an Ihrem System vornehmen.

Methode 1: Laden Sie den Treiber manuell von der Realtek-Website herunter

1. Da Sie das Internet nicht nutzen können, wird empfohlen, zum Öffnen des Webbrowsers einen anderen PC zu verwenden.

2. Navigieren Sie als Nächstes im Webbrowser zu diesem Link:

3.Finden Sie Ihr Betriebssystem und klicken Sie auf den Download-Link daneben.

4. Gehen Sie jetzt zu dem PC, der den Fehler ausgibt, und führen Sie die Setup-Datei aus.

5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Datei zu installieren, und starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Mit der oben beschriebenen Methode kann möglicherweise der Realtek PCIe GBE Family Controller-Adapter behoben werden, bei dem ein Treiberproblem auftritt. Wenn dieses Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 2: Versuchen Sie, Ihr System wieder in den Betriebszustand zu versetzen

Um das Problem zu beheben, dass beim Realtek PCIe GBE Family Controller-Adapter ein Treiberproblem auftritt, müssen Sie Ihren Computer möglicherweise mithilfe der Systemwiederherstellung auf eine frühere Arbeitszeit zurücksetzen.

Methode 3: Deinstallieren Sie den problematischen Treiber

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie " devmgmt.msc " (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen.

2. Erweitern Sie den Netzwerkadapter und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Realtek PCIe GBE Family Controller.

3.Wählen Sie als Nächstes Deinstallieren und wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, wählen Sie Ja.

4. Ziehen Sie jetzt das Ethernet-Kabel ab und wieder ein, damit Windows die Treiber automatisch installiert. Ein Neustart wird ebenfalls empfohlen, um diese Änderungen zu speichern.

5.Wenn Sie es nicht deinstallieren können, deaktivieren Sie es und aktivieren Sie es erneut.

6.Wenn Sie keine der oben genannten Aktionen ausführen können, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Eigenschaften aus.

7. Sehen Sie jetzt, ob Sie die Treiber zurücksetzen können .

8. Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern und festzustellen, ob der Realtek PCIe GBE Family Controller-Adapter ein Treiberproblem aufweist.

Methode 4: Installieren Sie die Realtek-Treiber manuell

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie "devmgmt.msc" (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen.

2. Erweitern Sie den Netzwerkadapter und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Realtek PCIe GBE Family Controller. Wählen Sie dann Treibersoftware aktualisieren .

$config[ads_text6] not found

3.Wählen Sie nun „ Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen “ und lassen Sie den Vorgang abschließen.

4.Wenn Ihre Grafikkarte nicht aktualisiert werden konnte, wählen Sie erneut Treibersoftware aktualisieren.

5.Wählen Sie diesmal „ Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware.

6.Wählen Sie als Nächstes „ Lassen Sie mich aus einer Liste von Gerätetreibern auf meinem Computer auswählen .

7.Wählen Sie den entsprechenden Treiber aus der Liste aus und klicken Sie auf Weiter.

8.Lassen Sie den Vorgang ab und starten Sie Ihren PC neu.

9. Wechseln Sie alternativ zur Website Ihres Herstellers und laden Sie die neuesten Treiber herunter.

Wenn Sie den Fehler immer noch nicht beheben können, bedeutet dies leider, dass Ihr Netzwerkadapter tot ist. Die einzig mögliche Lösung für den Fall eines Hardwarefehlers besteht darin, ihn durch einen neuen zu ersetzen. Aber keine Sorge, die Kosten für PCIe-Netzwerkadapter sind recht günstig, aber auch hier benötigen Sie die Hilfe eines Experten / Technikers, der die Netzwerkadapterkarte ersetzen kann. Wenn Sie dies nicht bevorzugen, können Sie jederzeit einen USB-WLAN-Adapter kaufen und erneut eine drahtlose Verbindung zum Internet herstellen.

Das ist es, was Sie erfolgreich behoben haben. Bei dem Realtek PCIe GBE Family Controller-Adapter tritt ein Treiberproblem auf. Wenn Sie jedoch noch Fragen zu diesem Beitrag haben, können Sie diese im Kommentarbereich stellen.

Ähnlicher Artikel