Die Datei ist zu groß für das Zieldateisystem

Fix Die Datei ist zu groß für das Zieldateisystem: Wenn beim Versuch, eine große Datei mit einer Größe von mehr als 2 GB auf ein USB-Flash-Laufwerk oder zu kopieren, die Fehlermeldung "Die Datei ist zu groß für das Zieldateisystem" angezeigt wird Festplatte mit viel freiem Speicherplatz bedeutet, dass Ihr Flash-Laufwerk oder Ihre Festplatte mit dem FAT32-Dateisystem formatiert ist.

Was ist ein FAT32-Dateisystem?

Die frühere Version von Windows wie Windows 95 OSR2, Windows 98 und Windows Me verwendete eine aktualisierte Version des FAT-Dateisystems (File Allocation Table). Diese aktualisierte Version von FAT heißt FAT32 und ermöglicht eine Standardclustergröße von nur 4 KB sowie Unterstützung für EIDE-Festplattengrößen von mehr als 2 GB. In der aktuellen Umgebung können sie jedoch keine großen Dateien unterstützen und wurden daher seit Windows XP durch das NTFS-Dateisystem (New Technology Files System) ersetzt.

Jetzt wissen Sie, warum Sie den oben genannten Fehler erhalten. Es ist an der Zeit, dass Sie wissen, wie Sie diesen Fehler beheben können. Lassen Sie uns also ohne Zeitverlust sehen, wie Sie diesen Fehler mithilfe der unten aufgeführten Schritte zur Fehlerbehebung beheben können.

Die Datei ist zu groß für das Zieldateisystem [Gelöst]

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen, falls etwas schief geht.

Methode 1: Konvertieren des FAT32-Dateisystems in NTFS ohne Datenverlust

1.Drücken Sie Windows-Taste + X und wählen Sie dann Eingabeaufforderung (Admin).

2.Überprüfen Sie, welcher Buchstabe Ihrem USB-Flash-Laufwerk oder Ihrer externen Festplatte zugewiesen ist .

3.Geben Sie den folgenden Befehl in cmd ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Hinweis : Stellen Sie sicher, dass Sie den Treiberbuchstaben durch Ihren eigenen Gerätelaufwerksbuchstaben ersetzen.

Konvertieren Sie G: / fs: ntfs / nasensicherheit

4.Warten Sie einige Minuten, bis der Konvertierungsvorgang abgeschlossen ist, da dies je nach Festplattengröße einige Zeit dauern kann. Wenn der obige Befehl fehlschlägt, müssen Sie den Befehl Chkdsk (Check Disk) ausführen, um das Laufwerk zu reparieren.

5.So geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste: chkdsk g: / f

Hinweis: Ändern Sie den Treiberbuchstaben von g: in Ihren eigenen USB-Stick.

6. Führen Sie jetzt erneut den Befehl Convert G: / fs: ntfs / nasecurity aus, und diesmal wäre er erfolgreich.

7. Versuchen Sie als Nächstes, große Dateien auf dem Gerät zu kopieren, und geben Sie den Fehler "Die Datei ist zu groß für das Zieldateisystem" aus.

8.Dies würde erfolgreich beheben Die Datei ist zu groß für den Fehler im Zieldateisystem, ohne dass Ihre vorhandenen Daten auf der Festplatte verloren gehen.

Methode 2: Formatieren Sie Ihr Gerät mit dem NTFS-Dateisystem

1.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr USB-Laufwerk und wählen Sie Format.

2. Ändern Sie jetzt das Dateisystem in NTFS (Standard).

3.Wählen Sie als Nächstes in der Dropdown-Liste Größe der Zuordnungseinheit die Option Standard.

4.Klicken Sie auf Start und klicken Sie auf OK, wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden.

5.Lassen Sie den Vorgang abschließen und versuchen Sie erneut, die Dateien auf Ihr Laufwerk zu kopieren.

Für dich empfohlen:

  • Fix Programmlinks und Symbole öffnen Word-Dokument
  • So beheben Sie, dass Internet Explorer 11 nicht reagiert
  • Fix Kann in Windows 10 keine Verbindung zu diesem Netzwerkproblem herstellen
  • Fix Windows Live Mail wird nicht gestartet

Das war's, was Sie erfolgreich behoben haben. Die Datei ist zu groß für das Zieldateisystem. Wenn Sie noch Fragen zu diesem Beitrag haben, können Sie diese gerne im Kommentarbereich stellen.

Ähnlicher Artikel