Chrome wird nicht geöffnet oder gestartet

Fix Chrome lässt sich nicht öffnen oder starten: Wenn Sie Probleme beim Öffnen von Chrome haben oder nichts passiert, wenn Sie auf das Chrome-Symbol klicken, um es zu starten, ist es möglich, dass dieses Problem durch beschädigte oder inkompatible Plugins verursacht wird. Kurz gesagt, Google Chrome wird nicht geöffnet und im Task-Manager-Prozess wird nur chrome.exe angezeigt, das Chrome-Fenster wird jedoch nie angezeigt. Lassen Sie uns also ohne Zeitverlust sehen, wie Sie das Problem "Chrome wird nicht geöffnet oder gestartet" mit der unten aufgeführten Anleitung zur Fehlerbehebung beheben können.

Chrome wird nicht geöffnet oder gestartet [Gelöst]

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen, falls etwas schief geht.

Methode 1: Starten Sie Ihren PC neu und dann Chrome

Die erste, einfache Lösung besteht darin, den PC neu zu starten und dann sicherzustellen, dass keine Chrome-Instanzen ausgeführt werden. Anschließend wird versucht, Chrome erneut zu öffnen. Um zu überprüfen, ob Chrome bereits ausgeführt wird, drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu öffnen. Suchen Sie dann Chrome.exe, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Task beenden. Wenn Sie sichergestellt haben, dass close jetzt nicht mehr ausgeführt wird, öffnen Sie Google Chrome und prüfen Sie, ob Sie das Problem beheben können.

Methode 2: Deaktivieren Sie Antivirus und Firewall vorübergehend

1.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Antivirenprogramm-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie Deaktivieren.

2.Wählen Sie als Nächstes den Zeitraum aus, für den das Antivirus deaktiviert bleibt.

Hinweis: Wählen Sie die kleinstmögliche Zeit, z. B. 15 Minuten oder 30 Minuten.

3. Versuchen Sie erneut, Chrome zu öffnen und zu überprüfen, ob der Fehler behoben ist oder nicht.

4.Drücken Sie die Windows-Taste + I und wählen Sie dann Systemsteuerung.

5.Klicken Sie anschließend auf System und Sicherheit.

6. Klicken Sie dann auf Windows-Firewall.

7. Klicken Sie nun im linken Fensterbereich auf Windows-Firewall ein- oder ausschalten.

8. Wählen Sie Windows-Firewall ausschalten und starten Sie Ihren PC neu. Versuchen Sie erneut, Chrome zu öffnen, und prüfen Sie, ob Sie in der Lage sind, zu beheben, dass Chrome nicht geöffnet oder gestartet wird.

Wenn die oben beschriebene Methode nicht funktioniert, befolgen Sie genau die gleichen Schritte, um Ihre Firewall wieder einzuschalten.

Methode 3: Versuchen Sie, Google Chrome zu aktualisieren

1.Um Google Chrome zu aktualisieren, klicken Sie in Chrome oben rechts auf drei Punkte, wählen Sie die Hilfe aus und klicken Sie dann auf Über Google Chrome.

2. Stellen Sie jetzt sicher, dass Google Chrome aktualisiert wird. Wenn dies nicht der Fall ist, wird die Schaltfläche Aktualisieren angezeigt. Klicken Sie darauf.

Dadurch wird Google Chrome auf den neuesten Stand aktualisiert, mit dessen Hilfe Sie beheben können, dass Chrome nicht geöffnet oder gestartet wird.

Methode 4: Verwenden Sie das Chrome Cleanup Tool

Das offizielle Google Chrome-Bereinigungstool hilft beim Scannen und Entfernen von Software, die das Problem mit Chrome verursachen kann, z. B. Abstürze, ungewöhnliche Startseiten oder Symbolleisten, unerwartete Anzeigen, die Sie nicht entfernen können, oder andere Änderungen Ihrer Browser-Erfahrung.

Methode 5: Führen Sie Chrome Canary aus

Laden Sie Chrome Canary (eine zukünftige Version von Chrome) herunter und prüfen Sie, ob Sie Chrome ordnungsgemäß starten können.

Methode 6: Hard Reset Chrome

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Chrome vollständig geschlossen ist, wenn Sie den Vorgang nicht über den Task-Manager beenden.

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste:

% USERPROFILE% \ AppData \ Local \ Google \ Chrome \ Benutzerdaten

2.Setzen Sie den Standardordner jetzt an einen anderen Speicherort zurück und löschen Sie diesen Ordner.

3.Dies würde alle Ihre Chrome-Benutzerdaten, Lesezeichen, Verlauf, Cookies und Cache löschen.

4.Öffnen Sie Google Chrome, klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf Einstellungen.

5. Scrollen Sie jetzt im Einstellungsfenster nach unten und klicken Sie unten auf Erweitert.

6. Scrollen Sie weiter nach unten und klicken Sie auf die Spalte Zurücksetzen.

7.Dies würde ein Popup-Fenster erneut öffnen und Sie fragen, ob Sie zurücksetzen möchten. Klicken Sie also auf Zurücksetzen, um fortzufahren.

Methode 7: Installieren Sie Google Chrome neu

Wenn Sie alles versucht haben und den Fehler immer noch nicht beheben können, müssen Sie Chrome erneut installieren. Stellen Sie jedoch zunächst sicher, dass Sie Google Chrome vollständig von Ihrem System deinstallieren, und laden Sie es dann erneut von hier herunter. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Benutzerdatenordner löschen und dann erneut von der oben genannten Quelle installieren.

Für dich empfohlen:

  • Korrigieren Sie den schwarzen Bildschirm mit dem Cursor beim Start
  • Fix Windows hat ein Festplattenproblem festgestellt
  • 6 Möglichkeiten zur Behebung des Windows Store werden nicht geöffnet
  • Behebung, dass der Windows Store nicht funktioniert

Das ist es, was Sie erfolgreich behoben haben. Chrome wird nicht geöffnet oder gestartet. Wenn Sie jedoch noch Fragen zu diesem Beitrag haben, können Sie diese gerne im Kommentarbereich stellen.

Ähnlicher Artikel