Behebung des in Windows 10 nicht erkannten zweiten Monitors

Ein zweiter Monitor wird am häufigsten für ein besseres Multitasking-Erlebnis verwendet, um mit einer großen Anzahl von Anwendungen zu arbeiten, um die Produktivität zu steigern und das Spielerlebnis zu verbessern. Das Hinzufügen eines zweiten Monitors zu Ihrem System ist normalerweise sehr einfach, aber manchmal können Probleme auftreten. Es ist nicht immer das Verbindungsproblem zwischen dem Computer und dem externen Display. Möglicherweise liegt ein größeres Problem vor. Es gibt also mehrere Schritte, die zur Behebung und Behebung des zweiten Monitorproblems ausgeführt werden können, wenn das System es nicht automatisch erkennt.

Behebung des in Windows 10 nicht erkannten zweiten Monitors

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen, falls etwas schief geht.

Methode 1: Behebung des Problems mit dem nicht erkannten zweiten Monitor mithilfe der Windows-Einstellungen

Wenn alle Verbindungen und Kabel in Ordnung sind und keine Verbindungsprobleme vorliegen und der externe Monitor von Windows immer noch nicht erkannt wird, können Sie versuchen, den Monitor mithilfe der Windows-Einstellungen-App manuell zu erkennen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Anzeige über die Anwendung "Einstellungen" zu erkennen:

1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen zu öffnen .

2. Wählen Sie im Einstellungsmenü System.

3. Wählen Sie nun die Registerkarte Anzeige .

4. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach der Option Mehrere Anzeigen. Klicken Sie dann auf Erkennen .

Diese Schritte führen Sie durch das Problem, indem Sie den Monitor manuell erkennen.

Wenn ein drahtloser Anzeigemonitor vorhanden ist, der nicht erkannt werden konnte, führen Sie die folgenden Schritte aus.

1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen zu öffnen .

2. Klicken Sie auf die Registerkarte Geräte .

3. Suchen Sie unter Bluetooth & andere Geräte nach Bluetooth oder ein anderes Gerät hinzufügen und klicken Sie darauf.

4. Klicken Sie unter Gerät hinzufügen auf Drahtlose Anzeige oder Dock.

5. Stellen Sie sicher, dass Ihr drahtloses Display erkennbar ist.

6. Wählen Sie die gewünschte externe Anzeige aus der Liste aus.

7. Fahren Sie mit den Anweisungen auf dem Bildschirm fort.

Methode 2: Behebung des Problems mit dem nicht erkannten zweiten Monitor durch Aktualisieren des Grafiktreibers

Manchmal kann das Problem auf einen alten Grafiktreiber zurückzuführen sein, der derzeit nicht mit Windows kompatibel ist. Um dieses Problem zu beheben, aktualisieren Sie am besten die Grafiktreiber. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Grafiktreiber zu aktualisieren.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und tippen Sie auf Geräte-Manager- Option.

2. Sie können den Geräte-Manager auch öffnen , indem Sie die Windows-Taste + R drücken. Daraufhin wird das Dialogfeld Ausführen geöffnet. Geben Sie dann devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3. Ein Geräte-Manager- Fenster wird angezeigt .

4. Doppelklicken Sie auf Displayadapter. Die Liste der Treiber wird angezeigt.

5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Anzeigeadapter und wählen Sie Treiber aktualisieren.

6. Klicken Sie auf Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen.

7. Windows versucht, die Gerätetreiber automatisch zu aktualisieren.

Auf diese Weise können Sie Ihre Treiber aktualisieren, um den zweiten Monitor zu erkennen.

Lesen Sie auch: Korrigieren Sie das Flackern des Monitorbildschirms unter Windows 10

Wenn in Ihrem System ein beschädigter Treiber vorhanden ist und die Treiberaktualisierung nicht hilfreich ist, können Sie den Treiber auf den vorherigen Status zurücksetzen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Treiber zurückzusetzen.

1. Öffnen Sie die Anzeigeadapter wie oben angegeben.

2. Wählen Sie den Treiber aus der Treiberliste aus, den Sie zurücksetzen möchten.

$config[ads_text6] not found

3. Öffnen Sie die Eigenschaften des Treibers, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und im Kontextmenü Eigenschaften auswählen.

4. Unter Treiber aktualisieren erhalten Sie die Option Rollback . Klicken Sie darauf und Ihr Treiber wird zurückgesetzt.

5. Manchmal kann es jedoch vorkommen, dass die Option zum Zurücksetzen nicht zur Auswahl verfügbar ist und Sie diese Option nicht verwenden können. Besuchen Sie in diesem Fall die Website Ihrer Grafikkarte und laden Sie die ältere Version des Treibers herunter. Wählen Sie im Abschnitt Treiber aktualisieren diesen neu heruntergeladenen Treiber von Ihrem System aus. Auf diese Weise können Sie auf die ältere Version des Treibers zurücksetzen.

Methode 3: Stellen Sie die Monitor-Aktualisierungsraten auf denselben Wert ein

Die Aktualisierungsrate gibt einfach an, wie oft ein Bildschirm die darauf befindlichen Bilder in einer Sekunde aktualisiert. Einige Grafikkarten unterstützen nicht zwei Monitore mit unterschiedlichen Bildwiederholraten. Um dieser Situation zu begegnen, wird empfohlen, die Bildwiederholfrequenz beider Monitore gleich zu halten. Befolgen Sie diese Schritte, um die Bildwiederholfrequenz beider Monitore gleich einzustellen.

1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Einstellungen zu öffnen .

2. Wählen Sie im Einstellungsmenü System.

3. Wählen Sie nun die Registerkarte Anzeige .

4. Scrollen Sie nach unten und Sie finden erweiterte Anzeigeeinstellungen. Klick es an.

5. Klicken Sie für Anzeige 1 und Anzeige 2 auf Eigenschaften des Anzeigeadapters.

6. Klicken Sie im Eigenschaftenfenster auf die Registerkarte Monitor, auf der Sie die Bildschirmaktualisierungsrate finden. Stellen Sie für beide Monitore den gleichen Wert ein.

Auf diese Weise können Sie für beide Monitore den gleichen Wert für die Aktualisierungsrate festlegen.

Methode 4: Beheben Sie das Problem "Zweiter Monitor nicht erkannt", indem Sie den Projektmodus ändern

Manchmal kann der falsche Projektmodus dazu führen, dass der zweite Monitor nicht automatisch erkannt werden kann. Der Projektmodus ist im Grunde die Ansicht, die Sie auf Ihrem zweiten Monitor wünschen. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um den Projektmodus zu ändern.

Lesen Sie auch: So verwenden Sie den Leistungsmonitor unter Windows 10 (ausführliche GUIDE)

1. Drücken Sie die Windows-Taste + P. Es erscheint eine kleine Spalte mit verschiedenen Arten von Projektmodi.

2. Wählen Sie Duplizieren, wenn auf beiden Monitoren derselbe Inhalt angezeigt werden soll.

3. Wählen Sie Erweitern, wenn Sie den Arbeitsplatz erweitern möchten.

Empfohlen:

  • Beheben Sie keinen bootfähigen Gerätefehler unter Windows 10
  • Stellen Sie Dateien von einem mit Viren infizierten USB-Stick wieder her

Mit einer dieser Methoden kann der zweite Monitor behoben werden, der in Windows 10 nicht erkannt wurde . Außerdem sollten physische Verbindungen jedes Mal überprüft werden, wenn ein Problem auftritt. Das Kabel ist möglicherweise fehlerhaft. Überprüfen Sie das Kabel daher ordnungsgemäß. Möglicherweise ist die Portauswahl, an die das Kabel angeschlossen ist, falsch. All diese kleinen Dinge sollten beachtet werden, wenn es um ein Problem mit zwei Monitoren geht.

Ähnlicher Artikel