Behebung, dass HDMI-Sound unter Windows 10 nicht funktioniert

Behebung von HDMI-Sound, der unter Windows 10 nicht funktioniert : Wenn Sie das Problem "HDMI No Sound in Windows 10" haben, machen Sie sich keine Sorgen, da wir heute eine Möglichkeit finden werden, dieses Problem zu beheben. HDMI (High Definition Multimedia Interface) ist ein Verbindungskabel, mit dessen Hilfe unkomprimierte Videodaten und komprimiertes oder unkomprimiertes digitales Audio zwischen Geräten übertragen werden können. HDMI ersetzt die alten analogen Videostandards und mit HDMI erhalten Sie klare und schärfere Bilder.

Es gibt verschiedene Ursachen, aus denen Sie HDMI-Sound haben, die möglicherweise nicht funktionieren, z. B. veraltete oder beschädigte Soundtreiber, beschädigtes HDMI-Kabel, keine ordnungsgemäße Verbindung mit dem Gerät usw. Bevor Sie fortfahren, überprüfen Sie zunächst, ob das Kabel ordnungsgemäß funktioniert, indem Sie eine Verbindung herstellen es auf ein anderes Gerät oder einen anderen PC. Wenn das Kabel funktioniert, können Sie der folgenden Anleitung folgen. Lassen Sie uns also ohne Zeitverlust sehen, wie Sie mithilfe des unten aufgeführten Tutorials beheben, wie HDMI-Sound unter Windows 10 nicht funktioniert.

Behebung, dass HDMI-Sound unter Windows 10 nicht funktioniert

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen, falls etwas schief geht.

Methode 1: Stellen Sie HDMI als Standardwiedergabegerät ein

1.Klicken Sie in der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das Lautstärkesymbol und wählen Sie Sounds.

2. Stellen Sie sicher, dass Sie zur Registerkarte Wiedergabe wechseln, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Option HDMI oder Digitales Ausgabegerät und klicken Sie auf „ Als Standard festlegen “.

3.Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK.

4. Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Hinweis: Wenn die HDMI-Option auf der Registerkarte Wiedergabe nicht angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste in einen leeren Bereich auf der Registerkarte Wiedergabe. Klicken Sie dann auf Getrennte Geräte anzeigen und Deaktivierte Geräte anzeigen , um das Häkchen zu setzen. Dies zeigt Ihnen die Option HDMI oder digitales Ausgabegerät. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Aktivieren . Klicken Sie dann erneut mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Als Standard festlegen.

Methode 2: Aktualisieren Sie Ihre Soundtreiber

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen .

2. Erweitern Sie Sound- , Video- und Gamecontroller, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „ Realtek High Definition Audio “ und wählen Sie Treiber aktualisieren .

3.Klicken Sie im nächsten Fenster auf „ Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen “.

4.Wenn Sie den aktualisierten Treiber bereits haben, wird die Meldung " Die besten Treiber für Ihr Gerät sind bereits installiert " angezeigt .

5.Wenn Sie nicht über die neuesten Treiber verfügen, aktualisiert Windows die Realtek Audio-Treiber automatisch auf das neueste verfügbare Update .

5. Sobald Sie fertig sind, starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Wenn Sie immer noch mit dem Problem konfrontiert sind, dass HDMI-Sound nicht funktioniert, müssen Sie die Treiber manuell aktualisieren. Befolgen Sie einfach diese Anleitung.

1. Öffnen Sie erneut den Geräte-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Realtek High Definition Audio und wählen Sie Treiber aktualisieren .

2. Klicken Sie diesmal auf " Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware".

3.Wählen Sie als Nächstes „ Lassen Sie mich aus einer Liste verfügbarer Treiber auf meinem Computer auswählen .

4.Wählen Sie den entsprechenden Treiber aus der Liste aus und klicken Sie auf Weiter.

5.Lassen Sie die Treiberinstallation abschließen und starten Sie Ihren PC neu.

Methode 3: Aktivieren Sie Audio-Controller

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen .

2.Klicken Sie im Geräte-Manager-Menü auf Ansicht und wählen Sie dann „ Versteckte Geräte anzeigen“.

3. Erweitern Sie jetzt " Systemgeräte " und suchen Sie nach Audio-Controllern wie " High Definition Audio Controller ".

4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf High Definition Audio Controller und wählen Sie Aktivieren.

Wichtig: Wenn dies nicht funktioniert, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf High Definition Audio Controller und wählen Sie Eigenschaften . Klicken Sie nun auf der Registerkarte Allgemein unten auf die Schaltfläche "Gerät aktivieren".

Hinweis: Wenn die Schaltfläche Aktivieren ausgegraut ist oder die Option nicht angezeigt wird, ist Ihr Audio-Controller bereits aktiviert.

5.Wenn Sie mehr als einen Audio-Controller haben, müssen Sie die obigen Schritte ausführen, um jeden einzeln zu aktivieren.

6. Starten Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern und festzustellen, ob HDMI-Sound in Windows 10 nicht funktioniert .

Methode 4: Aktualisieren Sie die Grafikkartentreiber

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen .

2. Erweitern Sie als Nächstes Anzeigeadapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie Aktivieren.

3.Wenn Sie dies erneut getan haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie „ Treiber aktualisieren“.

4.Wählen Sie „ Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen“ und lassen Sie den Vorgang abschließen.

5.Wenn die oben genannten Schritte bei der Behebung des Problems hilfreich waren, ist dies sehr gut. Wenn nicht, fahren Sie fort.

6.Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie " Treiber aktualisieren". Wählen Sie diesmal auf dem nächsten Bildschirm " Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware".

7.Wählen Sie nun " Lassen Sie mich aus einer Liste der verfügbaren Treiber auf meinem Computer auswählen."

8.Wählen Sie abschließend den neuesten Treiber aus der Liste aus und klicken Sie auf Weiter.

9.Lassen Sie den obigen Vorgang abschließen und starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Methode 5: Rollback-Grafiktreiber

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen.

2. Erweitern Sie den Anzeigeadapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie Eigenschaften.

3.Schalten Sie auf die Registerkarte Treiber und klicken Sie auf „ Treiber zurücksetzen“.

4.Sie erhalten eine Warnmeldung. Klicken Sie auf Ja, um fortzufahren.

5. Sobald Ihr Grafiktreiber zurückgesetzt wurde, starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Überprüfen Sie, ob Sie in der Lage sind, HDMI-Sound zu beheben, der unter Windows 10 nicht funktioniert. Wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 6: Grafik- und Audiotreiber deinstallieren

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen.

2. Erweitern Sie den Anzeigeadapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie Deinstallieren.

3.Klicken Sie auf Ja, um mit der Deinstallation fortzufahren.

4. Erweitern Sie in ähnlicher Weise "Sound-, Video- und Gamecontroller ", klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Audiogerät, z. B. " High Definition Audio Device ", und wählen Sie " Deinstallieren".

5.Klicken Sie erneut auf OK, um Ihre Aktionen zu bestätigen.

6. Starten Sie Ihren PC nach Abschluss des Vorgangs neu, um die Änderungen zu speichern.

Empfohlen:

  • 5 Möglichkeiten, um keinen Ton auf YouTube zu beheben
  • Youtube funktioniert nicht in Chrome [Gelöst]
  • Fix YouTube läuft langsam auf deinem PC
  • So installieren Sie Realtek HD Audio Manager neu [GUIDE]

Das ist es, was Sie erfolgreich behoben haben. HDMI-Sound funktioniert unter Windows 10 nicht. Wenn Sie jedoch noch Fragen zu diesem Lernprogramm haben, können Sie diese im Kommentarbereich stellen.

Ähnlicher Artikel