4 Möglichkeiten zum Aktualisieren von Grafiktreibern in Windows 10

So aktualisieren Sie Grafiktreiber in Windows 10: Während Sie Probleme wie Bildschirmflackern, Ein- und Ausschalten des Bildschirms, nicht ordnungsgemäß funktionierende Anzeige usw. beheben, müssen Sie möglicherweise Ihre Grafikkartentreiber aktualisieren, um die zugrunde liegende Ursache zu beheben. Windows Update aktualisiert zwar automatisch alle Gerätetreiber, z. B. Grafikkarten, aber manchmal können die Treiber beschädigt, veraltet oder inkompatibel sein.

Wenn Sie auf solche Probleme stoßen, können Sie die Grafikkartentreiber mithilfe dieses Handbuchs problemlos aktualisieren. Manchmal hilft das Aktualisieren von Grafiktreibern dabei, die Systemleistung zu verbessern und Probleme zu beheben, die durch Probleme mit Videotreibern verursacht wurden. Wie auch immer, ohne Zeit zu verlieren, sehen wir uns an, wie Sie Grafiktreiber in Windows 10 mithilfe der unten aufgeführten Anleitung aktualisieren.

$config[ads_text6] not found

Warum sollten Sie Grafiktreiber aktualisieren?

Es wird aus Sicherheits- und Stabilitätsgründen immer empfohlen, den Grafiktreiber auf dem neuesten Stand zu halten. Wenn Grafikkartenhersteller wie NVIDIA oder AMD Updates veröffentlichen, fügen sie nicht nur Funktionen hinzu oder beheben Fehler. Meistens steigern sie die Leistung Ihrer Grafikkarte, um sicherzustellen, dass Sie die neuesten Spiele auf Ihrem PC spielen können .

4 Möglichkeiten zum Aktualisieren von Grafiktreibern in Windows 10

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen, falls etwas schief geht.

Bevor Sie fortfahren, müssen Sie außerdem überprüfen, welche Grafikkarte auf Ihrem System installiert ist und ob Sie dies anhand dieser Anleitung leicht überprüfen können.

Methode 1: Aktualisieren Sie Ihre Grafiktreiber manuell

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen.

2. Erweitern Sie die Anzeigeadapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie Treiber aktualisieren .

Hinweis: Möglicherweise ist hier mehr als eine Grafikkarte aufgeführt, eine ist eine integrierte Grafikkarte und die andere ist eine dedizierte Grafikkarte. Mit diesem Schritt können Sie die Treiber für beide aktualisieren.

3.Wählen Sie " Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen". Wenn ein Update gefunden wird, installiert Windows automatisch die neuesten Treiber.

4.Aber wenn der oben genannte Treiber nicht gefunden werden konnte, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie Treiber aktualisieren .

5.Wählen Sie diesmal " Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware ".

6.Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf " Lassen Sie mich aus einer Liste der verfügbaren Treiber auf meinem Computer auswählen ".

7. Wählen Sie abschließend den neuesten verfügbaren Treiber aus der Liste aus und klicken Sie auf Weiter.

8.Wenn Sie den Grafikkartentreiber bereits mit Methode 3 heruntergeladen haben, klicken Sie auf Datenträger.

9.Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Durchsuchen und navigieren Sie zu dem Ordner, in den Sie den Grafikkartentreiber heruntergeladen haben. Doppelklicken Sie auf die INF-Datei.

10.Klicken Sie auf Weiter, um den Treiber zu installieren, und klicken Sie schließlich auf Fertig stellen.

11. Sobald Sie fertig sind, schließen Sie alles und starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Methode 2: Aktualisieren Sie Grafiktreiber über die App

Die meisten Hersteller von Grafikkarten bieten eine spezielle App zum Verwalten oder Aktualisieren von Treibern an. Im Fall von NVIDIA können Sie beispielsweise Ihre Grafiktreiber mithilfe von NVIDIA GeForce Experience problemlos aktualisieren.

1.Suchen Sie im Windows-Suchfeld nach NVIDIA GeForce .

2. Wechseln Sie nach dem Start der App zur Registerkarte TREIBER.

Hinweis: Wenn Sie die neueste Version von NVIDIA Geforce verwenden, werden Sie möglicherweise aufgefordert, sich mit Ihrem Facebook- oder Google-Konto anzumelden. Sie müssen sich anmelden, wenn Sie den neuesten Grafikkartentreiber herunterladen möchten.

3.Wenn das Update verfügbar ist, werden Ihnen die Download-Optionen angezeigt .

4.Klicken Sie einfach auf die grüne Schaltfläche Herunterladen. Geforce Experience lädt automatisch den neuesten Grafiktreiber herunter und installiert ihn, der für Ihren PC verfügbar ist.

Methode 3: Laden Sie die Grafiktreiber vom PC-Hersteller herunter

Um die neuesten Grafiktreiber von der Website des PC-Herstellers herunterzuladen, müssen Sie zunächst den Namen / die Nummer Ihres PC-Modells und das Betriebssystem (und seine Architektur), für das Sie die Treiber herunterladen möchten, von der Support-Seite der Website des Herstellers abrufen.

$config[ads_text6] not found

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie msinfo32 ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systeminformationen zu öffnen.

2. Sobald das Fenster Systeminformationen geöffnet ist, suchen Sie Systemhersteller , Systemmodell und Systemtyp .

Hinweis: In meinem Fall haben wir beispielsweise die folgenden Details:

Systemhersteller: Dell Inc.

Systemmodell: Inspiron 7720

Systemtyp: x64-basierter PC (64-Bit-Windows 10)

3. Gehen Sie jetzt zur Website Ihres Herstellers, z. B. in meinem Fall Dell. Ich gehe zur Dell-Website und gebe die Seriennummer meines Computers ein oder klicke auf die Option zur automatischen Erkennung.

4.Klicken Sie als Nächstes in der Liste der angezeigten Treiber auf die Grafikkarte und laden Sie das empfohlene Update herunter.

5. Sobald die Datei heruntergeladen ist, doppelklicken Sie einfach darauf.

6. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihren Grafikkartentreiber zu aktualisieren.

7. Starten Sie abschließend Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Methode 4: Laden Sie die Grafiktreiber vom Systemhersteller herunter

1.Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie im Dialogfeld " dxdiag " ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2. Wechseln Sie jetzt zur Registerkarte Anzeige und ermitteln Sie den Namen Ihrer Grafikkarte.

Hinweis: Es gibt zwei Anzeige-Registerkarten, eine für die integrierte Grafikkarte und eine für die dedizierte Grafikkarte.

3.Wenn Sie den Namen der auf Ihrem PC installierten Grafikkarte haben, navigieren Sie zur Website des Herstellers.

4. In meinem Fall habe ich beispielsweise die NVIDIA-Grafikkarte, sodass ich zur Nvidia-Website navigieren muss.

5.Suchen Sie Ihre Treiber, nachdem Sie die erforderlichen Informationen eingegeben haben, klicken Sie auf Zustimmen und laden Sie die Treiber herunter.

6.Nachdem Sie das Setup heruntergeladen haben, starten Sie das Installationsprogramm, wählen Sie Benutzerdefinierte Installation und anschließend Neuinstallation.

7.Nach erfolgreicher Installation haben Sie Ihre Grafiktreiber in Windows 10 erfolgreich aktualisiert.

Empfohlen:

  • Fix VCRUNTIME140.dll fehlt unter Windows 10
  • Fix Task Scheduler läuft nicht unter Windows 10
  • 7 Möglichkeiten, PUBG-Abstürze auf dem Computer zu beheben
  • Setzen Sie Ihr Google Mail-Passwort zurück oder stellen Sie es wieder her

Sie haben erfolgreich gelernt, wie Sie Grafiktreiber in Windows 10 aktualisieren. Wenn Sie jedoch noch Fragen zu diesem Lernprogramm haben, können Sie diese im Kommentarbereich stellen.

Ähnlicher Artikel