15 Möglichkeiten, einen langsamen Windows 10-PC zu beschleunigen

15 Möglichkeiten, einen langsamen Windows 10-PC zu beschleunigen: Wenn Ihr PC unter Windows 10 langsam wird oder ständig nachlässt, sind Sie am richtigen Ort, da wir das Problem heute vollständig beheben werden. Windows 10 ist zwar eines der am besten funktionierenden Systeme auf dem Markt, aber mit der Zeit ist es langsam geworden und jetzt bleibt Ihr PC viel zurück, schlimmer noch, es friert plötzlich ein. Sie werden feststellen, dass das System bei der Installation einer neuen Windows-Kopie im Vergleich zum aktuellen Status viel schneller war.

Jetzt wird das verzögerte oder langsame PC-Problem im Allgemeinen durch Leistungsprobleme unter Windows 10 verursacht, aber manchmal kann es auch durch schlechten Arbeitsspeicher (RAM), beschädigte Festplatte, Viren oder Malware usw. verursacht werden. Lassen Sie uns also ohne Zeitverlust sehen, wie es tatsächlich geht Starten Sie einen langsamen Windows 10-PC mithilfe der unten aufgeführten Methoden.

15 Möglichkeiten, einen langsamen Windows 10-PC zu beschleunigen

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen, falls etwas schief geht.

Methode 1: Deaktivieren Sie die Animation und passen Sie sie an, um die beste Leistung zu erzielen

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie sysdm.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systemeigenschaften zu öffnen.

2. Wechseln Sie zur Registerkarte Erweitert und klicken Sie unter Leistung auf Einstellungen .

3. Aktivieren Sie unter Visuelle Effekte das Kontrollkästchen „ Für beste Leistung anpassen “, um alle Animationen automatisch zu deaktivieren.

4.Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK.

5. Starten Sie Ihren PC neu, um Änderungen zu speichern und festzustellen, ob Sie einen langsamen Windows 10-PC beschleunigen können .

Methode 2: Deaktivieren Sie nicht benötigte Startprogramme

1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu öffnen, und wechseln Sie dann zu Start.

2.Wählen Sie aus der Liste die Programme aus, die Sie nicht verwenden, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Deaktivieren.

3. Tun Sie dies für jedes unnötige Programm, da Sie jeweils nur ein Programm deaktivieren können.

4. Schließen Sie den Task-Manager und starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern.

Methode 3: Führen Sie CCleaner und Malwarebytes aus

Führen Sie zuerst einen vollständigen System-Scan durch Ihr Antivirenprogramm durch und fahren Sie dann fort.

1.Downloaden und installieren Sie CCleaner & Malwarebytes.

2. Führen Sie Malwarebytes aus und lassen Sie es Ihr System nach schädlichen Dateien durchsuchen.

3.Wenn Malware gefunden wird, werden diese automatisch entfernt.

4. Führen Sie jetzt CCleaner aus und empfehlen Sie im Abschnitt „Reiniger“ auf der Registerkarte Windows, die folgenden zu bereinigenden Auswahlen zu überprüfen:

5.Wenn Sie sichergestellt haben, dass die richtigen Punkte überprüft wurden, klicken Sie einfach auf Run Cleaner und lassen Sie CCleaner seinen Lauf ausführen.

6.Um Ihr System weiter zu reinigen, wählen Sie die Registerkarte Registrierung und stellen Sie sicher, dass Folgendes aktiviert ist:

7.Wählen Sie Nach Problem suchen und lassen Sie CCleaner scannen. Klicken Sie dann auf Ausgewählte Probleme beheben.

8.Wenn CCleaner fragt: „ Möchten Sie Sicherungsänderungen an der Registrierung vornehmen? Wählen Sie Ja.

9.Wenn Ihre Sicherung abgeschlossen ist, wählen Sie Alle ausgewählten Probleme beheben.

10. Starten Sie Ihren PC neu, um Änderungen zu speichern und festzustellen, ob Sie einen langsamen Windows 10-PC mit dieser Methode beschleunigen können .

Methode 4: Ausführen der Datenträgerbereinigung und Fehlerprüfung

1. Gehen Sie zu diesem PC oder Mein PC und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk C:, um Eigenschaften auszuwählen .

3. Klicken Sie nun im Eigenschaftenfenster unter Kapazität auf Datenträgerbereinigung .

4. Es wird einige Zeit dauern, um zu berechnen, wie viel Speicherplatz die Datenträgerbereinigung freigeben kann.

5.Klicken Sie nun unten unter Beschreibung auf Systemdateien bereinigen.

6. Stellen Sie im nächsten sich öffnenden Fenster sicher, dass Sie unter Zu löschende Dateien alles auswählen und dann auf OK klicken, um die Datenträgerbereinigung auszuführen. Hinweis: Wir suchen nach " Vorherige Windows-Installation (en) " und " Temporäre Windows-Installationsdateien ", falls verfügbar. Stellen Sie sicher, dass diese aktiviert sind.

7.Warten Sie, bis die Datenträgerbereinigung abgeschlossen ist, und prüfen Sie, ob Sie einen langsamen Windows 10-PC beschleunigen können. Wenn nicht, fahren Sie fort.

8.Drücken Sie Windows-Taste + X und wählen Sie " Eingabeaufforderung (Admin) ".

9.Geben Sie im cmd-Fenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

chkdsk C: / f / r / x

Hinweis: Im obigen Befehl C: ist das Laufwerk, auf dem die Prüfdiskette ausgeführt werden soll. / F steht für ein Flag, das die Berechtigung zum Beheben von Fehlern im Zusammenhang mit dem Laufwerk chkdsk gibt. / R lässt chkdsk nach fehlerhaften Sektoren suchen und eine Wiederherstellung durchführen und / x weist die Prüfdiskette an, die Bereitstellung des Laufwerks aufzuheben, bevor der Prozess gestartet wird.

10. Sie werden aufgefordert, den Scan beim nächsten Systemneustart zu planen, geben Sie Y ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Beachten Sie bitte, dass der CHKDSK-Prozess viel Zeit in Anspruch nehmen kann, da er viele Funktionen auf Systemebene ausführen muss. Seien Sie also geduldig, während er Systemfehler behebt. Sobald der Prozess abgeschlossen ist, werden Ihnen die Ergebnisse angezeigt.

Methode 5: Schnellstart deaktivieren

1.Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie die Steuerung ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systemsteuerung zu öffnen .

2.Klicken Sie auf Hardware und Sound und dann auf Energieoptionen .

3. Wählen Sie dann im linken Fensterbereich „ Wählen Sie, was die Netzschalter tun sollen.

4. Klicken Sie nun auf „ Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind.

5. Deaktivieren Sie " Schnellstart aktivieren" und klicken Sie auf "Änderungen speichern".

6. Starten Sie Ihren PC neu, um Änderungen zu speichern und festzustellen, ob Sie einen langsamen Windows 10-PC beschleunigen können .

Methode 6: Treiber aktualisieren

1.Drücken Sie Windows-Taste + R, geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen.

2.Klicken Sie als Nächstes mit der rechten Maustaste auf ein Gerät, neben dem sich ein gelbes Ausrufezeichen befindet.

3.Wählen Sie Update Driver und klicken Sie dann auf Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen.

4. Starten Sie nach dem Update Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Sie das Problem beheben können.

5.Wenn nicht, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste und wählen Sie Treiber aktualisieren .

6.Wählen Sie diesmal „ Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware.

7. Klicken Sie dann auf „ Lassen Sie mich aus einer Liste der verfügbaren Treiber auf meinem Computer auswählen.

8.Wählen Sie den entsprechenden Treiber aus der Liste aus und klicken Sie auf Weiter.

Hinweis: Es wird empfohlen, den obigen Versuch mit jedem aufgelisteten Gerätetreiber auszuführen.

9. Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Sie einen langsamen Windows 10-PC beschleunigen können .

Methode 7: Führen Sie die Systemwartung aus

1. Geben Sie Control in Windows Search ein und klicken Sie auf Systemsteuerung.

2. Klicken Sie nun auf System und Sicherheit.

3.Klicken Sie anschließend auf Sicherheit und Wartung.

4. Erweitern Sie die Wartung und klicken Sie unter Automatische Wartung auf „ Wartung starten “.

5.Lassen Sie die Systemwartung ausführen und prüfen Sie, ob Sie einen langsamen Windows 10-PC beschleunigen können. Wenn nicht, fahren Sie fort.

Methode 8: Defragmentieren Sie Ihre Festplatte

1. Geben Sie Defragmentierung in das Windows-Suchfeld ein und klicken Sie dann auf Defragmentierung und Laufwerke optimieren.

2.Wählen Sie die Laufwerke nacheinander aus und klicken Sie auf Analysieren.

3.Klicken Sie für alle aufgelisteten Laufwerke auf Optimieren.

Hinweis: Defragmentieren Sie das SSD-Laufwerk nicht, da dies die Lebensdauer verkürzen kann.

4. Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu speichern und festzustellen, ob Sie einen langsamen Windows 10-PC beschleunigen können. Wenn nicht, fahren Sie fort.

Methode 9: Führen Sie die Fehlerbehebung für die Systemwartung aus

1.Drücken Sie Windows-Taste + X und klicken Sie auf Systemsteuerung.

2.Suchen Sie nach Fehlerbehebung und klicken Sie auf Fehlerbehebung.

3.Klicken Sie anschließend im linken Bereich auf Alle anzeigen.

4.Klicken Sie auf und führen Sie den Troubleshooter für die Systemwartung aus.

5.Der Troubleshooter kann möglicherweise einen langsamen Windows 10-PC beschleunigen.

Methode 10: Unerwünschte Erweiterungen deaktivieren (Webbrowser)

Erweiterungen sind eine sehr nützliche Funktion in Chrome, um die Funktionalität zu erweitern. Sie sollten jedoch wissen, dass diese Erweiterungen Systemressourcen beanspruchen, während sie im Hintergrund ausgeführt werden. Kurz gesagt, obwohl die bestimmte Erweiterung nicht verwendet wird, werden Ihre Systemressourcen weiterhin verwendet. Es ist daher eine gute Idee, alle unerwünschten / Junk-Erweiterungen zu entfernen, die Sie möglicherweise zuvor installiert haben.

1.Öffnen Sie Google Chrome, geben Sie chrome : // extensions in die Adresse ein und drücken Sie die Eingabetaste.

2. Deaktivieren Sie jetzt zuerst alle unerwünschten Erweiterungen und löschen Sie sie dann, indem Sie auf das Löschsymbol klicken.

3. Starten Sie Chrome neu und prüfen Sie, ob dies dazu beiträgt, Ihren PC schneller zu machen.

Methode 11: Ändern der PageFile-Größe

1.Geben Sie die Leistung in das Windows-Suchfeld ein und klicken Sie dann auf „ Aussehen und Leistung von Windows anpassen.

2. Wechseln Sie zur Registerkarte Erweitert und klicken Sie dann unter Virtueller Speicher auf die Schaltfläche Ändern .

3. Deaktivieren Sie " Paging-Dateigröße für alle Treiber automatisch verwalten ".

4. Markieren Sie das Laufwerk, auf dem Windows 10 installiert ist, und wählen Sie dann die benutzerdefinierte Größe aus.

5.Stellen Sie die empfohlenen Werte für Felder ein: Anfangsgröße (MB) und Maximalgröße (MB).

6.Klicken Sie auf OK und dann auf Übernehmen und anschließend auf OK

7. Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Sie einen langsamen Windows 10-PC beschleunigen können .

Methode 12: Deaktivieren Sie Windows 10-Tipps

1.Drücken Sie Windows-Taste + I, um Einstellungen zu öffnen, und klicken Sie dann auf System.

2.Wählen Sie im linken Menü Benachrichtigungen und Aktionen.

3. Deaktivieren Sie den Schalter für " Tipps, Tricks und Vorschläge erhalten, wenn Sie Fenster verwenden ".

4. Starten Sie Ihren PC neu.

Methode 13: Stellen Sie Ihren Energieplan auf Hochleistung ein

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Energiesymbol und wählen Sie Energieoptionen.

2.Klicken Sie auf Zusätzliche Pläne anzeigen und wählen Sie Hochleistung.

3. Schließen Sie die Einstellungen und starten Sie Ihren PC neu.

Methode 14: Deaktivieren Sie die Suchindizierung

1.Geben Sie den Index in der Windows-Suche ein und klicken Sie dann auf Indizierungsoptionen.

2.Klicken Sie auf Ändern und dann auf Alle Standorte anzeigen .

3. Deaktivieren Sie alle Festplattenlaufwerke und klicken Sie auf OK.

4. Klicken Sie dann auf Schließen und starten Sie Ihren PC neu. Überprüfen Sie auch, ob Sie einen langsamen Windows 10-PC beschleunigen können. Wenn nicht, fahren Sie fort.

Methode 15: Fügen Sie mehr RAM und SSD hinzu

Wenn Ihr PC immer noch langsam läuft und Sie alle anderen Optionen ausprobiert haben, müssen Sie möglicherweise mehr RAM hinzufügen. Es ist besser, wenn Sie den alten RAM entfernen und dann die neuen RAMs installieren, um die Systemleistung zu steigern.

Wenn Sie jedoch immer noch gelegentlichen Verzögerungen oder Systemstillständen ausgesetzt sind, können Sie auch eine externe SSD hinzufügen, um Ihren PC zu beschleunigen.

Empfohlen:

  • Behebung des Windows Installer Access Denied Error
  • Entfernen Sie die Verwaltung in Windows 10
  • Fix Das ausgewählte Startabbild hat den Fehler nicht authentifiziert
  • Fix Volume-Symbol fehlt in der Taskleiste in Windows 10

Sie haben einen langsamen Windows 10-PC erfolgreich gestartet. Wenn Sie jedoch noch Fragen zu diesem Beitrag haben, können Sie diese gerne im Kommentarbereich stellen.

Ähnlicher Artikel